Nümbrecht – Am 07.10.2007 fanden Zeugen um 01.12 Uhr auf der L 198 zwischen Ahlbusch und Nümbrecht einen bewusstlosen Mann, der stark im Kopfbereich blutete. Anhand der vorgefundenen Spuren ist folgender Unfallhergang anzunehmen…

 

Der 30-jährige Mann ging am linken Fahrbahnrand der L 198 von Ahlbusch in Richtung Nümbrecht. Zur gleichen Zeit wurde ein Kraftfahrzeug in entgegengesetzter Richtung geführt. Ausgangs einer Rechtskurve sah der Fahrzeugführer bzw. die Fahrzeugführerin den dunkel gekleideten Mann zu spät, so dass es zum Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Fußgänger kam. Die Person, die das Kraftfahrzeug führte, flüchtete, ohne sich um den Schwerverletzten zu kümmern.

 

  • Hinweise an die Polizei unter 02261-8199-0

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 807 · 07 2 · # Donnerstag, 19. April 2018