Bergneustadt – Am Montag, dem 19. November 2007, wird wieder ein Schweigemarsch für den Frieden und gegen Krieg, Terror und Gewalt veranstaltet. Der Start ist um 19.00 Uhr auf dem Rathausvorplatz. Nach dem Gang über Kölner Straße, Burstenstraße, Henneweide, Druchtemicke, Stadtwald, Talstraße, Hohler Weg und Kampstraße biegt man über die Hauptstraße in die Kirchstraße ein, wo auf dem Platz vor der Altstadtkirche die Abschlusskundgebung stattfindet.

 

Für musikalische Untermalung sorgt hierbei die Rink-Familie. Der seinerzeit von der Bergneustädter SPD initiierte Schweigemarsch ist inzwischen zum wiederholten Male eine Gemeinschaftsveranstaltung von CDU, FDP, Grünen und SPD.

 

Quelle: Claudia Bock (SPD)

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 993 · 07 2 · # Donnerstag, 19. April 2018