Waldbröl –  Am 24.03.2008 (Ostermontag), gegen 15.55 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem PKW die Siegener Straße in Biebelshof. In einer langgezogenen Linkskurve geriet er auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen. Er verlor die Kontrolle über den PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

 

Hier kollidierte er mit einem Beleuchtungsmast und dem Betonsockel eines Zaunes. Der 18-Jährige und seine Mitfahrer (18-jähriger Mann und 17-jährige Frau) wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Da bei dem Fahrzeugführer der Verdacht des Betäubungsmittelkonsums bestand, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt (verlief positiv). Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Es entstand mittlerer Sachschaden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1019 · 07 2 · # Donnerstag, 19. April 2018