(v.li.) Prof Dr. Jan Anderssen, Vorstandsvorsitzender des Int. Campain for Tibet, RTL-Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons, Spendenmarathon-Projektpate Hannes Jaenicke, Sabine Böhmer, Vorstand Int. Campain for Tibet, Dalai Lama, Anja Degenhard von der „Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.“, RTL-Generalsekretär Thomas Kreyes. Fotos: RTL / Andreas Friese

(v.li.) Prof Dr. Jan Anderssen, Vorstandsvorsitzender des Int. Campain for Tibet, RTL-Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons, Spendenmarathon-Projektpate Hannes Jaenicke, Sabine Böhmer, Vorstand Int. Campain for Tibet, Dalai Lama, Anja Degenhard von der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“, RTL-Generalsekretär Thomas Kreyes. Fotos: RTL / Andreas Friese

 

Berlin – Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kinder e.V.“ hat für den Ausbau eines Flüchtlingsdorfes für tibetische Flüchtlingskinder in Suja (Nordindien) gespendet. Die Spende ist Teil des Gesamterlöses aus dem RTL-Spendenmarathon 2007. Am letzten Tag seiner Deutschlandreise bedankte sich der Dalai Lama persönlich für die Spenden der RTL-Zuschauer.

 

Dalai Lama (li.) und RTL-Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons. rtl-spendenmarathon-wir-danken-kindern-02.jpg

Dalai Lama (li.) und RTL-Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons.

 

Bei einer Privataudienz im Berliner Hotel Adlon empfing das geistliche Oberhaut der Tibeter RTL-Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons, Spendenmarathon-Projektpate Hannes Jaenicke, RTL-Generalsekretär Thomas Kreyes und Anja Degenhard von der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“.

 

Als Symbol seines Dankes überreichte er ihnen zudem einen weißen Seidenschal. „Erziehung und Ausbildung sind der Schlüssel zu einem friedvollen Miteinander. Ich bin begeistert davon, was wir jetzt schon durch die Hilfe in den Flüchtlingsdörfern verbessern konnten. Ich bedanke mich besonders bei all jenen, die selber nicht so viel Geld haben, für die Unterstützung,“ so der Dalai Lama. Die Teilnehmer an der Privataudienz sind tief beeindruckt. 

 

Wolfram Kons: „Es war ein bewegener Moment vom Dalai Lama diesen Schal, diese besondere Ehrung als Zeichen seines Dankes zu bekommen. Wir werden auch in Zukunft alles tun, um die dramatische Situation der tibetischen Flüchtlingskinder menschenwürdig zu gestalten.“

 

(v.li.) Spendenmarathon-Projektpate Hannes Jaenicke, Dalai Lama, RTL-Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons, Anja Degenhard von der „Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.“

(v.li.) Spendenmarathon-Projektpate Hannes Jaenicke, Dalai Lama, RTL-Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons, Anja Degenhard von der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“

 

Hannes Jaenicke ergänzt: „Es ist großartig, dass sich der Dalai Lama trotz übervollem Terminkalender die Zeit nimmt uns zu danken und vor allem uns eindringlich zu erläutern, wie wichtig es ist, den geflüchteten tibetischen Kindern in den Kinderdörfern in Nordindien zu helfen!“ Jedes Jahr fliehen über 3.000 Tibeter aus ihrer von China besetzten Heimat und machen sich – meist völlig unzureichend ausgerüstet – auf den lebensgefährlichen Fußmarsch über den Himalaja nach Nepal und Indien.

 

30 Prozent dieser Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche. Sie werden von ihren Familien ins indische Exil geschickt, um in den Kinderdörfern des Dalai Lama in Freiheit und in ihrer eigenen Sprache und Kultur aufwachsen zu können. Besonders prekär ist die Lage in Suja: hier leben ausschließlich Flüchtlingskinder, deren Zahl inzwischen auf über 2.000 angewachsen ist. Mit dem Geld des RTL-Spendenmarathons können jetzt Wohn- und Schulhäuser, Spiel- und Sportplätze errichtet und zusätzliche Lehrer und Betreuer engagiert werden.

 

 

Dalai Lama und Anja Degenhard von der „Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.“

Dalai Lama und Anja Degenhard von der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“

 

Außerdem wird die so wichtige psychologische Betreuung der Flüchtlingskinder ausgebaut. Träger des Flüchtlingsdorfes in Suja ist die International Campaign for Tibet (ICT), die mit dem Dalai Lama und der tibetischen Exil-Regierung in Daramsala kooperiert. Die ICT setzt sich seit 1988 für die Menschenrechte und das selbstbestimmungsrecht des tibetischen Volkes ein. Vorstandsvorsitzender ist der Schauspieler Richard Gere. Der RTL-Spendenmarathon: Jeder Cent kommt an! Jede Spende wird ohne einen Cent Abzug an ausgewählte Kinderhilfsprojekte weitergeleitet. Dafür steht der RTL-Spendenmarathon und die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ seit 12 Jahren. RTL zahlt alle Verwaltungs-, Personal- und Produktionskosten der Aktion.

 

Das lässt die Stiftung RTL jedes Jahr freiwillig durch das Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) prüfen und erhält Jahr für Jahr das Spendensiegel. So sind in den vergangenen zwölf Jahren über 63 Millionen Euro für Not leidende Kinder zusammen gekommen. Zehntausenden Kindern konnte so nachhaltig geholfen werden! Mehr Informationen finden Sie hier: www.spendenmarathon.de

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 5941 · 07 2 · # Donnerstag, 19. Juli 2018