PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48c2NyaXB0PiAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsgZ29vZ2xlX2FkX2NsaWVudDogImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiwgZW5hYmxlX3BhZ2VfbGV2ZWxfYWRzOiB0cnVlICB9KTsgPC9zY3JpcHQ+
PGg0PlRyYW5zbGF0ZS/DnGJlcnNldHplLi4uPC9oND48ZGl2IGlkPSJnb29nbGVfbGFuZ3VhZ2VfdHJhbnNsYXRvciIgY2xhc3M9ImRlZmF1bHQtbGFuZ3VhZ2UtZGUiPjwvZGl2Pg==
PGRpdiBzdHlsZT0icGFkZGluZy1ib3R0b206IDJweDsiPjxkaXYgaWQ9J2ZiLXJvb3QnPjwvZGl2PjxzY3JpcHQgYXN5bmMgZGVmZXIgY3Jvc3NvcmlnaW49J2Fub255bW91cycgc3JjPSdodHRwczovL2Nvbm5lY3QuZmFjZWJvb2submV0L2RlX0RFL3Nkay5qcyN4ZmJtbD0xJnZlcnNpb249djYuMCc+PC9zY3JpcHQ+PGRpdiBjbGFzcz0nZmItbGlrZScgZGF0YS1ocmVmPSdodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vTkVXU29uVG91cicgZGF0YS13aWR0aD0nJyBkYXRhLWxheW91dD0nYnV0dG9uX2NvdW50JyBkYXRhLWFjdGlvbj0nbGlrZScgZGF0YS1zaXplPSdzbWFsbCcgZGF0YS1zaG93LWZhY2VzPSdmYWxzZScgZGF0YS1zaGFyZT0nZmFsc2UnPjwvZGl2PjwvZGl2Pg==
PGRpdj48ZGl2IHN0eWxlPSdkaXNwbGF5OiBpbmxpbmUtYmxvY2s7IGhlaWdodDogMjZweDsnPjxkaXYgc3R5bGU9J2hlaWdodDogMjZweDsgZmxvYXQ6IGxlZnQ7IHRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyOyc+PGEgc3R5bGU9J2NvbG9yOiAjRkZGRkZGOycgaHJlZj0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9zdWJzY3JpcHRpb25fY2VudGVyP2FkZF91c2VyPW50b2knPjxpbWcgc3JjPSdodHRwczovL25ld3Mtb24tdG91ci5kZS93cC1jb250ZW50L3BsdWdpbnMvd3BfeXQtZ3JhYmJlci9wdWJsaWMveXRfaWNvbl9yZ2IucG5nJyBoZWlnaHQ9JzI0Jz48L2E+PC9kaXY+PGRpdiBzdHlsZT0ncGFkZGluZy1sZWZ0OiA0cHg7aGVpZ2h0OiAyNnB4OyBmbG9hdDogbGVmdDsgdGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXI7IGNvbG9yOiAjRkZGRkZGOyBmb250LXNpemU6IDEwcHg7IGxpbmUtaGVpZ2h0OiAwLjllbTsgcGFkZGluZy10b3A6M3B4OycgdHJhbnNsYXRlPSdubyc+PGEgc3R5bGU9J2NvbG9yOiAjRkZGRkZGOycgaHJlZj0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9zdWJzY3JpcHRpb25fY2VudGVyP2FkZF91c2VyPW50b2knPjxzcGFuIGNsYXNzPSdub3RyYW5zbGF0ZSc+VFYuTkVXUy1vbi1Ub3VyPGJyIC8+IDEyLjgwMCBBYm9zPC9zcGFuPjwvYT48L2Rpdj48L2Rpdj4=
PGRpdiBzdHlsZT0nZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyBoZWlnaHQ6IDU3cHg7Jz48ZGl2IHN0eWxlPSdoZWlnaHQ6IDU3cHg7IGZsb2F0OiBsZWZ0OyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDEuMWVtOyBtYXJnaW4tdG9wOiAxM3B4Oyc+w5xiZXJzZXR6ZTxociBzdHlsZT0nbWFyZ2luOiAwcHg7JyAvPlRyYW5zbGF0ZTwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9J2Rpc3BsYXk6IHRhYmxlLWNlbGw7IGhlaWdodDogNTdweDtmbG9hdDogbGVmdDsgdGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXI7IG1hcmdpbi10b3A6IDEzcHg7IG1hcmdpbi1sZWZ0OiA0cHg7Jz4gPjwvZGl2PjwvZGl2Pg==
PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gNzI4eDkwIE5vVC1HYWRzIC0tPg0KPGlucyBjbGFzcz0iYWRzYnlnb29nbGUiDQogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmlubGluZS1ibG9jazt3aWR0aDo3MjhweDtoZWlnaHQ6OTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjcwMzk4NTM4MjUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==
 
PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48c2NyaXB0PiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsgICAgICAgICAgZ29vZ2xlX2FkX2NsaWVudDogImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiwgICAgICAgICAgZW5hYmxlX3BhZ2VfbGV2ZWxfYWRzOiB0cnVlLCAgICBvdmVybGF5czoge2JvdHRvbTogdHJ1ZX0gICAgIH0pOw==

Faszination Islandpferde!

Deutsche Meisterschaft fand vom 5.- 10. Juli im nordrhein-westfälischen Roderath in der Nordeifel statt…

Die Deutsche Islandpferde Meisterschaft fand vom 5.- 10. Juli im nordrhein-westfälischen Roderath in der Nordeifel mit anschließender WM Nominierung statt. Sieger Töltpreis – Platz 1 IPZV Präsident Karly Zingsheim auf Dagur, Platz 2 Frauke Schenzel auf Tigull vom Kronshof, Platz 3 Uli Reber auf Dröfn frá Litla Moshvoli. Fotos: Essah Sallaib
Ehrenrunde der Sieger des Deutschen Töltpreises – Die Islandpferde Weltmeisterschaften finden alle zwei Jahre statt. Letzter Austragungsort war in Brunnadern/Schweiz. Von dort wurde am 14. Juli der Stafettenritt nach St. Radegund/Österreich gestartet, die Stafetten-Übernahme der Deutschen erfolgt 15. Juli.
Deutscher Fünfgangpreis – Platz 1 Haukur Tryggvason auf Balthasar vom Freyelhof.

 

Roderath (Von Essah Sallaib) – Das Ziel ist der Austragungsort der diesjährigen WM, die in der Zeit vom 01.-07. August auf dem Islandpferde Reiterhof Piber in St. Radegund in Österreich stattfindet.

 

Vom 05.- 10. Juli standen rund 200 elitäre Islandpferde mit ihren hochkarätigen Reitern  am  Start zur Deutschen Islandpferde-Meisterschaft, die diesjährig vom Islandpferdeverein Nordeifel in Nettersheim-Roderath ausgestattet wurde.

  

 


Mit an der Spitze war der Präsident des Islandpferde Bundesverbandes IPZV Karly Zingsheim, der sich mit dem Schimmel Dagur die Fahrkarte zur Teilnahme an der Islandpferde WM sichern konnte und zudem in zwei weiteren Prüfungen Silber und Bronce erritt. Am Sonntag, beim Ausreiten der A-Finale Prüfungen im Töltpreis, Viergang, Fünfgang, Töltprüfung stieg die Spannung auf den Siedepunkt, denn hier fielen die letzte Entscheidungen, welche Reiter und Pferde Deutschland auf den Islandpferde Weltmeisterschaften in Radegund/Österreich vertreten werden. Am Ende aller Titelkämpfe wurde die WM Equipe von Bundestrainer Horst Klinghart vorgestellt.

 

 


Deutscher Fünfgangpreis – Platz 2  Vicky Eggertsson die auf Kvikur vom Barghof  den Titel der Deutschen Meisterin errang.

  

 

 


Deutscher Fünfgangpreis – Platz 3 Ralf Wohllaib auf Eldur vom Schwäbischen Wald

  

 

 


Den vierten Platz im Deutschen Töltpreis sichert sich Jonas Hassel -sein Pferd stellte er übrigens ohne Sperrhalfter vor.

 

Islandpferde gehören zu den teuersten Pferderassen der Welt.  Die kleinen Großen von der Insel aus Feuer und Eis erfreuen sich großer Beliebtheit und sind inzwischen international sehr begehrt. Deutschland ist heute nach Island das größte Zucht- und Exportland für Islandpferde.

 

Das Islandpferd zählt mit einem Stockmaß von 130-148cm zu den kleinwüchsigen Pferderassen, wird aber nicht als Pony sondern als Pferd bezeichnet. Islandpferde werden seit mehr als 1280 Jahren rein gezogen und gehören somit zu den reinrassigsten Vollblütern der Welt. Der Isländer verfügt als einzige Pferderasse über fünf statt drei Gangarten, nämlich über Schritt, Trab, Galopp sowie Tölt und Rennpass.

 

 

 


Deutscher Töltpreis – Platz 2 Frauke Schenzel auf Tigull vom Kronshof

 

 

 

 


Deutscher Töltpreis – Platz 3 Uli Reber auf Dröfn frá Litla Moshvoli

 

 

 

 


Impressionen vom Speedpassrennen auf der DIM

 

 

 


Impressionen vom Speedpassrennen auf der DIM

 

 

Deutschland wird auf der Islandpferde WM von folgenden Reitern und Pferden vertreten…

  

Aus dem Jugendkader  sind am Start:

  • Johanna Beuk mit Merkur vom Birkenlund
  • Annabell Steuer mit Geisa frá Reykjavik
  • Christopher Weiss mit Simba vom Steinadlerhof
  • Marleen Stühler mit Baldur vom Sonnenreiter

  

Aus der Erwachsenen-Mannschaft starten:

  • Lena Trappe (amtierende Weltmeisterin) mit Bragi frá Austurkotti
  • Steffi Kleis mit Darri vom Lipperthof
  • Dörte Mitgau mit Ilmur vom Ellenbach
  • Ralf Wohllaib mit Eldur vom Schwäbischen Wald
  • Melanie Müller mit Bjarkar frá Pverá
  • Jonas Hassel mit Blaer vom Barghof
  • Vicky Eggertsson mit Kvikur ´vom Barghof
  • Frauke Schenzel mit Tigull vom Kronshof
  • Karly Zingsheim mit Dagur
  • Nicole Mertz mit Odin vom Moorflur

   

Der Tölt ist die Gangart, die das Islandpferd für Freizeit und Sport insbesondere auszeichnet. Tölt ist ein lateraler Gang im Viertakt ohne Sprungphase, die von der Fußfolge in etwa vergleichbar ist mit dem Schritt. Der Tölt ist  jedoch keine schreitende sondern eine gelaufene Gangart . Das heißt, beim Tölten befindet sich im lateral-diagonalem Wechsel immer mindestens ein Bein des Pferdes am Boden. Dieses Gangart ist äußerst bequem und rückenfreundlich zu reiten und erreicht Geschwindigkeiten vom Schritt bis zum Renntempo. Rennpass wird nur auf kurzen Distanzen geritten, während Prüfungen, z.B. beim Fünfgang in der Ovalbahn, an den langen Seiten der Bahn oder auf der Passbahn abgelegt werden. Die Passwettbewerbe wie Speedpass, Passprüfungen, Passrennen erstrecken sich über Distanzen von je nach Prüfung maximal 150-250 m.

 

Rennpass ist ebenfalls eine laterale Gangart, im Gegensatz zum Tölt mit einer Schwebephase. Beim Rennpass bewegen sich immer die zwei Beine auf der gleichen Seite gleichzeitig nach vorne und fußen auch gleichzeitig auf dem Boden auf. Beim Rennpass werden Höchstgeschwindigkeiten erreicht.

 

Islandpferde sind vielseitig für alt und jung, in Sport und Freizeit, auch als Familienpferd einsetzbar. In ihrem Ursprungsland waren sie lange Zeit das einzige Transportmittel, sie wurden zu vielen Arbeiten eingesetzt u.a. auch im Bergbau. Noch heute gilt auf Island das Einfuhrverbot anderer Pferderassen zum Schutz vor dem Einschleppen von Krankheiten und Seuchen. Eine strenge Regelung ist auch, wenn ein Islandpferd seine Heimat einmal verlassen hat, darf es nie wieder zurück auf die Insel.

 

Vor über 50 Jahren holte die Autorin Ursula Bruns die ersten Islandpferde nach Deutschland, wo sie dann erstmalig offiziell in der bekannten Filmserie Immenhof mit Dick und Dalli ihre Hauptrollen spielten. Seitdem gab es in Deutschland eine lange Entwicklung zu den heutigen Leistungen von Reitern und Pferden. Bundestrainer Horst Klinghart kann nach den Ergebnissen der Deutschen Meisterschaften mit seiner und der Leistung der WM Equipe zufrieden sein, die wieder einmal gut vorbereitet an der Weltmeisterschaft teilnehmen wird.

  

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 

PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48IS0tIE5FV1Mtb24tVG91ciBDb250ZW50ZW1wZmVobHVuZyAtLT48aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSIgICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI5MTM0MzIxOTE5IiAgICAgZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImF1dG9yZWxheGVkIj48L2lucz48c2NyaXB0PihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7PC9zY3JpcHQ+



PCEtLSBwbGlzdGEgd3AgVmVyc2lvbiAxLjUuMTAgLS0+PGRpdiBkYXRhLXdpZGdldD0icGxpc3RhX3dpZGdldF9zdGFuZGFyZF8xIj48L2Rpdj4KCQkJCQkKPHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiPgooZnVuY3Rpb24oYyl7dmFyIGcscz0nc2NyaXB0Jyx3PXdpbmRvdyxuPWMubmFtZXx8J1BMSVNUQSc7aWYoIXdbbl0pe3dbbl09YztnPXcuZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudHNCeVRhZ05hbWUocylbMF07cz13LmRvY3VtZW50LmNyZWF0ZUVsZW1lbnQocyk7cy5hc3luYz10cnVlO3MudHlwZT0ndGV4dC9qYXZhc2NyaXB0JztzLnNyYz0ody5sb2NhdGlvbi5wcm90b2NvbD09PSdodHRwczonPydodHRwczonOidodHRwOicpKycvL3N0YXRpYycrKGMub3JpZ2luPyctJytjLm9yaWdpbjonJykrJy5wbGlzdGEuY29tL2FzeW5jJysoYy5uYW1lPycvJytjLm5hbWU6JycpKycuanMnO2cucGFyZW50Tm9kZS5pbnNlcnRCZWZvcmUocyxnKTt9Cn0oewogICAgInB1YmxpY2tleSI6ICIwYzY3MTIwNmJkY2UyNGJhNGRkOTBlODEiLAoJIml0ZW0iOiB7Im9iamVjdGlkIjozOTU3NywidGl0bGUiOiJGYXN6aW5hdGlvbiBJc2xhbmRwZmVyZGUhIERldXRzY2hlIE1laXN0ZXJzY2hhZnQgZmFuZCB2b20gNS4tIDEwLiBKdWxpIGltIG5vcmRyaGVpbi13ZXN0Zlx1MDBlNGxpc2NoZW4gUm9kZXJhdGggaW4gZGVyIE5vcmRlaWZlbCBzdGF0dCIsInRleHQiOiJGYXN6aW5hdGlvbiBJc2xhbmRwZmVyZGUhXHJcbkRldXRzY2hlIE1laXN0ZXJzY2hhZnQgZmFuZFx1MDBhMHZvbSA1Li0gMTAuIEp1bGkgaW0gbm9yZHJoZWluLXdlc3RmXHUwMGU0bGlzY2hlbiBSb2RlcmF0aCBpbiBkZXIgTm9yZGVpZmVsIHN0YXR0Li4uXHJcblxyXG5cclxuXHJcblxyXG5cclxuXHJcbkRpZSBEZXV0c2NoZSBJc2xhbmRwZmVyZGUgTWVpc3RlcnNjaGFmdCBmYW5kIHZvbSA1Li0gMTAuIEp1bGkgaW0gbm9yZHJoZWluLXdlc3RmXHUwMGU0bGlzY2hlbiBSb2RlcmF0aCBpbiBkZXIgIiwidXJsIjoiaHR0cHM6XC9cL3d3dy5uZXdzLW9uLXRvdXIuZGVcLzM5NTc3XC9mYXN6aW5hdGlvbi1pc2xhbmRwZmVyZGUtZGV1dHNjaGUtbWVpc3RlcnNjaGFmdC1mYW5kLWZhbmQtdm9tLTUtMTAtanVsaS1pbS1ub3JkcmhlaW4td2VzdGZhbGlzY2hlbi1yb2RlcmF0aC1pbi1kZXItbm9yZGVpZmVsLXN0YXR0XC8iLCJpbWciOiJodHRwczpcL1wvd3d3Lm5ld3Mtb24tdG91ci5kZVwvd3AtY29udGVudFwvdXBsb2Fkc1wvMjAxMlwvMTJcL2xvZ28tbmV3cy1vbi10b3VyLWxvZ28tZnVsbDQucG5nIiwiY2F0ZWdvcnkiOiJcdTAwZGNiZXJyZWdpb25hbCIsInB1Ymxpc2hlZF9hdCI6MTMxMTIyMDI5OCwidXBkYXRlZF9hdCI6MTMxMTIyMDk5M30KfSkpOwo8L3NjcmlwdD4K


06 5850 · 07 2 · # Montag, 30. März 2020