Gummersbach – In der kommenden Woche beginnen die Sanierungsarbeiten an der Kreisstraße 46 in Gummersbach-Becke, die rund drei Wochen andauern werden. Darauf macht das Tiefbauamt des Oberbergischen Kreises aufmerksam. Im Auftrag des Oberbergischen Kreises wird die Firma Weller aus Wildbergerhütte zunächst an der Einmündung K46 / Zufahrt Steinbruch WGU einen Fahrbahnteiler einbauen und punktuell den Bordstein absenken und austauschen.

 

Neben der Sanierung einzelner Schadstellen wird anschließend auf einer Länge von 1000 Metern eine neue Deckschicht auf die Straße aufgebracht. Während der Instandsetzungsarbeiten, die in mehreren Abschnitten erfolgen, wird der Verkehr über Ampeln geregelt. Die K46 bleibt halbseitig befahrbar. Lediglich an dem Tag, an dem die neue Deckschicht eingebaut wird, ist mit einer Vollsperrung zu rechnen. Dann wird eine Umleitung ausgeschildert.

 

Quelle: Oberbergischer Kreis – Der Landrat

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1161 · 07 2 · # Montag, 15. Oktober 2018