Radevormwald – Am 29.08.2008 beobachtete um 22.45 Uhr eine Zeugin, wie eine 46-Jährige PKW-Fahrerin in der Uelfestraße versuchte, vorwärts in eine Parklücke zu fahren. Dabei stieß die Unfallverursacherin mit ihrem Fahrzeug gegen einen geparkten PKW.

 

Danach stieg die Fahrerin aus und begab sich in ihre nahegelegene Wohnung, ohne die Schadenregulierung zu ermöglichen. In der Wohnung trafen Polizeibeamte die 46-Jährige Unfallverursacherin kurze Zeit später an. Die Frau stand erheblich unter Alkoholeinwirkung und mußte die Beamten zwecks Blutentnahme begleiten. Der Führerschein der 46-Jährigen wurde sichergestellt. Es entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle:  KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1722 · 07 2 · # Samstag, 13. Oktober 2018