phantombild_lka_nrw_2008_292_lin.jpgWipperfürth – Am 02.10.2008, gegen 21:00 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter einen Raubüberfall auf eine Imbissstube in der Lüdenscheider Straße zu verüben.

Er hielt den beiden Angestellten ein Messer, ähnlich eines Taschenmessers, vor die Brust und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Als diese zu schreien begannen, sprang der Täter über Tisch und Theke und verließ fluchtartig ohne Beute den Tatort. Eine 53-jährige Mitarbeiterin erlitt einen Schock. Sie ließ sich in einem Krankernhaus behandeln. Zwischenzeitlich liegt der Polizei ein Phantom vor. Experten des Landeskriminalamtes erstellten es nach den Angaben der Geschädigten.

 

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? Er sprach akzentfrei deutsch, ist etwa 20 Jahre alt, hat dunkles, etwas längeres Haar, einen Pagenschnitt, ein schmales Gesicht, eine spitze Nase, ist von schlanker Statur und etwa 180 cm groß. Er trug eine längere schwarze Stoffjacke und eine schwarze Hose. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Wipperfürth unter der Tel. Nr. 02267/88787387.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1432 · 07 2 · # Freitag, 19. Oktober 2018