polizei_oberberg_oberbergischer-kreis_ntoi_d
Olpe: 20-jähriger Motorradfahrer tödlicher verunglückt nach Überholvorgang. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 54 nahe Olpe. Ein 20-jähriger Motorradfahrer befuhr gegen 16.40 Uhr die B 54 aus Richtung Ronnewinkler Brücke kommend in Richtung Lennestadt. Die B 54 verfügt in diesem Bereich über zwei Fahrstreifen in Richtung Lennestadt und über einen Fahrstreifen in Richtung Drolshagen. Nach Angaben von Zeugen und nach Lage der Unfallspuren überholte der Kradfahrer auf der rechten Spur fahrende Pkw und benutzt hierbei den linken Fahrstreifen. Archivfoto: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

 

Olpe: 20-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt nach Überholvorgang

Zu Beginn einer lang gezogenen Linkskurve fuhr der Motorradfahrer beim Wiedereinscheren vom linken Fahrstreifen auf den rechten Fahrstreifen, quert diesen und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf dem unbefestigten Grünstreifen verlor er die Kontrolle über sein Krad, touchiert einen Leitpfosten, sowie Bäume im Böschungsbereich und blieb schwer verletzt liegen. Der eingesetzte Notarzt konnte das Leben des jungen Mannes nicht mehr retten, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1786 · 07 3 · # Sonntag, 21. Oktober 2018