Oberbergischer Kreis: Verkehrsdelikte vom Wochenende 

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo
Marienheide: 49-Jährige musste Führerschein abgeben – Am Freitag 27.12.2013 wurde gegen 19:55 Uhr der Polizei von Zeugen ein PKW gemeldet, der zum Teil in Schlangenlinien die B 256 aus Richtung Gummersbach kommend in Richtung Marienheide befuhr und beinahe einen Unfall mit dem Begegnungsverkehr verursacht hätte. Im Rahmen der Fahndung wurde das Fahrzeug an der Halteranschrift in Marienheide angetroffen. Da die vermutliche Fahrzeugführerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Wipperfürth: Zwei PKW-Fahrer mussten zur Blutprobenentnahme. Auch am Freitag 27.12.2013 kontrollierte gegen 20:40 Uhr eine Streifenwagenbesatzung einen PKW-Fahrer auf der Weststraße. Da die Beamten typische Anzeichen auf einen vorherigen Genuss von Betäubungsmitteln feststellten, wurde dem 19-Jährigen eine Blutprobe entnommen und eine Strafanzeige erstattet.

Ebenso erging es einem 32-Jährigen, der mit seinem PKW am Samstag gegen 18.00 Uhr im Bereich des Kölner-Tor-Platzes angehalten wurde. Auch bei ihm wurden typische Reaktionseinschränkungen festgestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1446 · 07 2 · # Montag, 22. Oktober 2018