Engelskirchen –  In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages befuhr ein 18-jähriger Autofahrer aus Engelskirchen, gegen 02:30 Uhr, die L 307, aus Richtung Ründeroth kommend, in Richtung Wallefeld. Im Verlauf einer leichten Rechtskurve kam er nach links von seiner Fahrspur ab und touchierte das entgegenkommende Fahrzeug eines 21-jährigen Verkehrsteilnehmers aus Reichshof.

 

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der junge Engelskirchener, der erst vor 10 Tagen seinen Führerschein gemacht hatte, unter Alkoholeinfluss stand. Er mußte die Entnahme einer Blutprobe erdulden und seinen Führerschein wieder abgeben. Es entstand mittlerer Sachschaden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1570 · 07 2 · # Freitag, 25. Mai 2018