Loope – Zu einem folgenschweren Arbeitsunfall kam es heute gegen 09:00 h bei Bauarbeiten an einem Haus in Engelskirchen-Loope. Ein 26jähriger Arbeiter war auf einem Metallgerüst mit Holzlaufbohlen in 3 Metern Höhe damit beschäftigt die Gefache des Hauses mit Lehmmatten zu füllen, als er aus noch ungeklärter Ursache von dem Gerüst abstürzte. Bei dem Sturz durchschlug er eine Laufbohle und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er wurde durch den Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt.

 

Quelle: Ralf  Müller / Polizei Gummersbach

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1183 · 07 2 · # Dienstag, 16. Oktober 2018