Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

Köln/Lindlar: Unbekannte Leiche in Lindlar gefunden!

  • Verstorbener mit zwei auffällige Tattoos mit den Schriftzügen Diego und Aylin ist identifiziert

polizei-ntoi
Die Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt: Der am Donnerstagabend (14. April 2016 ) aufgefundene Tote ist mittlerweile identifiziert. Auf Grund der Medienberichterstattung meldete sich eine 27-jährige Bürgerin, die Angaben zu der Identität des Opfers machen konnte. Bei dem Getöteten handelt es sich um einen 32jährigen Wohnsitzlosen aus dem Bereich Köln. 

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 11 dauern weiter an.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

Die Erstmeldung lautete:

Am Samstagnachmittag (16. April 2016) haben Ermittler der Kriminalpolizei einen Mann (47) festgenommen. Diesem wird vorgeworfen einen noch unbekannten Mann getötet zu haben. Aufgrund eines Hinweises fand die Polizei bereits am Donnerstagabend (14. April) eine männliche Leiche in einem Waldstück in der Nähe der Ortslage Waldbruch. Offensichtlich lag diese dort bereits seit einiger Zeit. 

Eine anschließend durchgeführte Obduktion bestätigte den Verdacht eines Tötungsdeliktes. Im Zuge der Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf den Festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Köln beantragte einen Haftbefehl wegen Mordes. Der 47-Jährige wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Identität des Opfers ist zurzeit noch unbekannt. An dem Unterarm des Verstorbenen fanden die Ermittler zwei auffällige Tattoos mit den Schriftzügen Diego und Aylin. Die Mordkommission fragt: 

Wer kennt diese Tattoos oder kann Angaben zu der Identität des Opfers machen? Wer hat in den letzten Wochen verdächtige Beobachtungen im Bereich des Waldes an der L84, Ortslage Waldbruch, gemacht…

 

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1492 · 07 2 · # Mittwoch, 26. Juli 2017