Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Köln: Falschfahrer verursacht Unfall auf der A4.
Staatsanwaltschaft Aachen und Polizei Köln geben bekannt: „Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist ein Falschfahrer (47) am Freitagvormittag (20. Januar) mit einem entgegenkommenden Audi auf der Bundesautobahn 4 bei Merzenich zusammengestoßen. Der Audi-Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Gegen 11:30 Uhr meldeten Autofahrer einen Falschfahrer auf der A4. Der 47-Jährige war mit seinem Fahrzeug auf dem Seitenstreifen der Richtungsfahrbahn Aachen in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen zog der Falschfahrer zwischen den Anschlussstellen Merzenich und Elsdorf auf die Fahrbahn. Dort kollidierte er mit einem Sattelzug. Das Auto schleuderte auf die linke Spur und stieß frontal mit einem Audi zusammen. Die Beifahrerin (59) im Audi sowie der Falschfahrer wurden lebensgefährlich verletzt.  Archivfoto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Ein nachfolgendes Fahrzeug wurde durch Trümmerteile getroffen. Die Insassen verletzten sich leicht. Aktuell ist die A 4 in Richtung Aachen gesperrt. Es waren mehrere Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Aachen übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 850 · 07 2 · # Mittwoch, 26. Juli 2017