Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Geldautomat
in einer Tankstelle im Kölner Stadtteil Rath-Heumar gesprengt! Polizei Köln sucht Zeugen – Am Dienstagmorgen 07.02.2017 haben Unbekannte einen Geldautomaten in einer Tankstelle im Kölner Stadtteil Rath-Heumar aufgesprengt. Nach ersten Ermittlungen zündeten sie ein Gasgemisch, das sie zuvor in den von außen zugänglichen Automaten eingeleitet hatten und flüchteten mit Bargeld in einem dunklen Audi-Kombi. Gegen 04:00 Uhr hörten Zeugen einen Knall und sahen den dunklen Wagen, der vor der Tankstelle auf der Rösrather Straße stand. Drei Vollmaskierte schlugen die Glasscheiben der Eingangstür ein, um an das im Geschäftsraum zerstreut liegende Bargeld zu gelangen. Kurze Zeit später verstaute das Trio mehrere Taschen im Fluchtwagen. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Königsforst. Alle drei Flüchtigen waren dunkel gekleidet. Einer des Trios hatte eine korpulente Statur. [Medienarchiv Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de]

Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zu den Maskierten, dem dunklen Audi, dem Fluchtweg sowie einem möglichen Abstellort des Fahrzeugs machen können. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 71 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221-2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 534 · 07 3 · # Sonntag, 23. Juli 2017