Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

26-jährige Engelskirchener stirbt in Köln bei Verkehrsunfall


Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Köln-Porz-Eil getötet!
Grengeler Mauspfad drei Stunden voll gesperrt. Bei einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Porz-Eil ist am frühen Nachmittag 02.03.2017 ein Kradfahrer (47) getötet worden. Nach ersten Ermittlungen hatte ein Pkw-Fahrer (26) den 47-Jährigen geschnitten. Der 26-jährige Engelskirchener befuhr kurz vor 13:30 Uhr den Grengeler Mauspfad aus Richtung Rath/Heumar kommend in Richtung Grengel. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er in einer leichten Rechtskurve mit seinem Skoda in den Gegenverkehr. Dort prallte das Fahrzeug frontal gegen ein entgegenkommendes Krad Yamaha eines 47-jährigen Mannes aus Bergisch Gladbach. Bei der Kollision wurde der Kradfahrer lebensgefährlich verletzt. Trotz versuchter Reanimation verstarb er noch am Unfallort. [Medienarchiv Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de]

Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war der Grengeler Mauspfad zwischen Hirschgraben und Alte Kölner Straße bis 16:30 Uhr voll gesperrt. Das Unfallaufnahme-Team der Polizei Köln war vor Ort im Einsatz.

Quelle: Polizeipräsidium Köln
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1817 · 07 6 · # Samstag, 27. Mai 2017