Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Der amerikanische Sportartikelhersteller Nike steht bei Jugendlichen in Deutschland ganz hoch im Kurs: Jeder dritte Teenager zwischen 14 und 17 Jahren (34,1 Prozent) sagt, dass Nike seine Lieblingsmarke ist. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Studie zu den Lieblingsmarken der Deutschen, die Forsa Ende 2016 im Auftrag der Brandmeyer Markenberatung durchgeführt hat. Auf Platz zwei landet das Mode-Unternehmen H&M. Selbstschnürende Sneaker und Turnschuhe, die im Dunkeln leuchten, sind ganz besondere Hingucker für Jugendliche in Deutschland und sehr beliebt. Und die Marke Nike kommt schon länger gut bei den 14- bis 17-Jährigen an: Bei der gleichen Befragung vor zwei Jahren war der Sportartikelhersteller ebenfalls die Nummer eins in dieser Altersgruppe. Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

.

Nike schlägt Adidas um Längen – Die Deutlichkeit, mit der Nike die Beliebtheitsskala anführt, ist beachtlich. Mit 34,1 Prozent steht der Sportschuhhersteller unangefochten auf Platz eins. Der direkte Nike-Konkurrent Adidas kommt auf Platz vier des Rankings mit nur 7,7 Prozent. Gegenüber 2014 ist Adidas damit zwar um einen Platz nach oben, von dem fünften auf den vierten Platz gerutscht. Doch im Jahr 2013 sah das Verhältnis noch ganz anders aus: Damals war Adidas die Lieblingsmarke der Jugendlichen, und Nike kam nur auf Platz zwei. [Motiv zeigt unten den Deichmann adidas neo label Sneaker DSET M beige]

 


„Nike setzt mit seinen Marketing-Kampagnen die richtigen Akzente“, sagt Markenexperte Peter Pirck von der Brandmeyer Markenberatung. „Fußball-Star Christiano Ronaldo ist beispielsweise ein sehr großes Idol für viele Jugendliche – ihn für den Nike-EM-Werbespot 2016 zu gewinnen war ein sehr gelungener Coup.“ [Motiv zeigt den NIKE LUNAR SKYELUX HERREN-LAUFSCHUH]


H&M
ist die beliebteste Modemarke – Einen großen Beliebtheitssprung verzeichnet die Modemarke H&M: 2016 schafft es das schwedische Textilhandelsunternehmen mit 13,2 Prozent der Stimmen auf Platz zwei. 2014 konnte H&M dagegen noch keinen vorderen Platz in der Beliebtheitsskala belegen. Die drittliebste Marke von Jugendlichen in diesem Jahr ist der amerikanische Computer- und Smartphone-Hersteller Apple mit 11,1 Prozent. Auf dem fünften Platz landet der IT-Wettbewerber Microsoft mit 5,2 Prozent.

Die Lieblingsmarken von Teenagern

2016

  • 1. Nike
  • 2. H&M
  • 3. Apple
  • 4. Adidas
  • 5. Microsoft

2014

  • 1. Nike
  • 2. Apple
  • 3. Jack and Jones
  • 4. Converse
  • 5. Adidas

Quelle: Peter Pirck / Brandmeyer Markenberatung
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1056 · 07 6 · # Dienstag, 26. September 2017