Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwochnachmittag den 07.06.2017 in Wiehl (Brächen) einen Erdbeer-Verkaufsstand mit einer Schusswaffe überfallen. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt um 17:36 Uhr ein Fahrzeug auf dem Parkplatz vor dem Verkaufsstand in der Zeitstraße. Eine männliche Person stieg aus und näherte sich dem Verkaufstresen. Unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe forderte der Täter von dem Verkäufer die Herausgabe der Tageseinnahmen. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Der Verkäufer ließ sich von der Waffe nicht beeindrucken. Er verpasste dem Täter einen Schlag, woraufhin dieser die Flucht ergriff. Er sprang in sein Auto und flüchtete, ohne Beute, in Richtung BAB 4.

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Wiehl regionalisiert im Netz!
www.Wiehl.NEWS-Oberberg.de

Täterbeschreibung:

  • männlich – 40 bis 45 Jahre
  • etwa 190 cm groß
  • schlank
  • Glatze
  • schmaler dunkler Wangenbart
  • südeuropäisches Aussehen
  • sprach Deutsch mit Akzent
  • Fluchtfahrzeug: schwarzer Opel

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter 02261-81990

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1424 · 07 2 · # Mittwoch, 18. Oktober 2017