Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Alkoholkonsum und ein Telefonat mit dem Handy haben am Dienstagmorgen 01.08.2017 vermutlich zu einem Verkehrsunfall in Wiehl (NRW) mit zwei Fahrzeugen geführt. Ein 59-jähriger Morsbacher befuhr gegen 10:10 Uhr mit einem Renault Kangoo die L 336. Nach eigenen Angaben telefonierte er dabei mit seinem Sohn. Während des Gesprächs kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Morsbacher prallte gegen ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Der Kangoo schleuderte daraufhin zurück auf die Fahrbahn und in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er dann mit dem LKW eines 58-jährigen Wiehlers. Der LKW-Fahrer hatte schon frühzeitig gebremst, konnte den Zusammenprall jedoch nicht mehr verhindern.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Morsbacher einen deutlichen Alkoholkonsum fest und stellten den Führerschein sicher. Der Renault Kangoo musste abgeschleppt werden. Es verletzte sich niemand.

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Wiehl regionalisiert im Netz!
www.Wiehl.NEWS-Oberberg.de

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 475 · 07 4 · # Freitag, 18. August 2017