Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone


Am Freitagmittag 06.10.2017 kam es gegen 14:30 Uhr in Radevormwald Rädereichen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 63-jähriger PKW-Fahrer aus Radevormwald fuhr von Hückeswagen über die B 483 in Richtung Radevormwald. Kurz vor Rädereichen kam er ausgangs einer Linkskurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Daraufhin prallte er gegen den PKW einer 52-jährigen Frau aus Hückeswagen, die ihm entgegen kam. Der PKW der Frau wurde dadurch von der Fahrbahn geschleudert. Beide Personen mussten von der Feuerwehr Radevormwald aus ihren Fahrzeugen befreit werden und wurden durch den Rettungsdienst Oberberg in Krankenhäuser gebracht. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Beide Fahrzeuge wurden total zerstört und zeigten ein erhebliches Trümmerfeld auf der Fahrbahn. Da die Fahrbahn in erheblichem Maße durch Betriebsstoffe verunreinigt wurde, musste die Fahrbahn aufwändig, auch durch ein Spezialunternehmen, gereinigt werden. Bedingt dadurch war die Fahrbahn in beide Richtungen für über fünf Stunden gesperrt und es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen auf 15.000 Euro beziffert.

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Radevormwald regionalisiert im Netz!
www.Radevormwald.NEWS-Oberberg.de

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg
.

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4456 · 07 6 · # Samstag, 21. Oktober 2017