Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Als Belohnung für die glänzende Bilanz in der Saision spielt Roman Rosenberg in der kommenden Saison im vorderen Paarkreuz  der zweiten Tischtennis Bundesliga. Archivfoto: Christian Sasse [ Fotoagentur NTOi.de ] 


 

Bergneustadt – Nachdem die Schwalben in der abgelaufenen Saison ohne Kischikawa und Mengel sicher die Klasse gehalten haben, sind die Planungen für die nächste Saison bereits abgeschlossen. Die Mannschaft ersetzt den belgischen Spitzenspieler Yannick Vostes durch den deutschen „Nachwuchsspieler“ Lennart Wehking (21 Jahre) vom TTS Borsum, der bekanntlich seine Mannschaft aus der 2. Bundesliga zurückzieht.

 

Der Linkshänder Wehking erspielte im mittleren Paarkreuz eine solide 9:5 Bilanz. Lennart Wehking dürfte spielerisch etwas schwächer als Vostes sein, wird aber am gemeinsamen Training der Mannschaft in Bergneustadt regelmäßig teilnehmen. Dadurch erhofft sich die Mannschaft auch eine Verbesserung im Doppel und sieht sich somit gleichwertig wie im Vorjahr. Da die 2. Bundesliga eher etwas schwächer werden wird, sind die Schwalben zuversichtlich auch im nächsten Jahr die Klasse halten zu können.

 

 

Die bislang größten Erfolge von Lennart Wehking sind:

  • 2007: Landesmeister Niedersachsen
  • 2007: Norddeutscher Meister im Einzel und Doppel
  • 2007: Viertelfinale Deutsche Meisterschaften im Einzel und Doppel ( u. a. 4:0 Sieg gegen Christian Süß)
  • 2007: Platz 25 der Deutschen-Rangliste
  • 2006: Landesmeister Niedersachsen im Einzel und Doppel – 2005: Landesranglistensieger Niedersachsen
  • 2003: Deutscher Meister im Jugenddoppel
  • 2003: Teilnahme an den Jugendeuropameisterschaften
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1211 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017