Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Damit hatte wirklich keiner mehr gerechnet!! In der Partie TTC Schwalbe Bergneustadt gegen den Tischtennis Bundesliga Aufsteiger  TSV Bad Königshofen am Sonntag 05.11.2017  stand es nach rund drei Stunden Spielzeit 2:2 in Spielen. Die letzte Partie entschied mal wieder über Sieg und Niederlage in der Schwalbe Arena in Gummersbach. Der Spanier Alvaro Robles (Foto) trat gegen den Slowenen Darko Jorgic an.  Bilder/Video: © Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de – [ Dieser Beitrag hat 19! Bilder auf 5 Seiten verteilt zum klicken! ]

Wir steigen ein bei dem Stand von 2:2 in Sätzen und einem 0:7 Rückstand aus Sicht von Robles, der für Bergneustadt spielt. Die Gäste aus  den Unterfränkischem Königshofen benötigten lediglich vier Punkte noch zum Gesamtsieg…

 


Aber da hatten sie den Siegeswillen und die mentale Kraft des Spaniers nicht so richtig berücksichtigt. Es steht 10:8 für Darko Jorgic (Foto). Zwei Matchbälle für den Slowenen und Königshofen zum Sieg. 10:9 Matchball abgewehrt durch Robles! Anschließend der Ausgleich zum 10:10. Am Ende siegt der Spanier nach spektakulären Ballwechseln mit 10:12 und bringt dem TTC Schwalbe Bergneustadt den ersehnten Sieg. Die Stimmung in der Halle ist nicht mehr zu toppen. Der erste der Robles gratuliert ist Benedikt Duda, es folgen die anderen Spieler des Teams, gefolgt mit Freudestränen durch Heinz Duda (Vater von Benedikt Duda). Die Halle tobt. Endlich der erste Heimsieg der Schwalbe in dieser Saison nach dem 3:2-Auswärtserfolg vor einer Woche in Karlsruhe. Es geht Aufwärts mit Bergneustadt. 

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Gummersbach regionalisiert im Netz!
www.Gummersbach.NEWS-Oberberg.de

.

Schlecht besuchte Bundesliga Partie! Leider nur 110 Zuschauer sahen eine Tischtennis Spitzenpartie in der Schwalbe Arena in Gummersbach

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 630 · 07 9 · # Dienstag, 21. November 2017