Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Auf der Wuppertaler Straße (L 339) kam es in Breunfeld (Nümbrecht)  am Dienstag 05.12.2017 gegen 15:10 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem vier Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Ein 74-jähriger Nümbrechter befuhr mit seiner 72-jährigen Ehefrau im PKW die L 339 aus Richtung Gaderoth in Richtung L 320-Bierenbachtal. Ausgangs der Ortslage Breunfeld geriet er aus bislang nicht geklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenverkehrsspur. Dort kollidierte sein PKW frontal mit dem PKW einer 31-jährigen Frau, ebenfalls aus Nümbrecht. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Mit im Fahrzeug der Frau befand sich ein fünfjähriges Kind. Bei dem Aufprall wurden das Seniorenpaar und das Kind leicht, die 31-jährige Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst zum nächsten Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 40.000,- Euro. Die totalbeschädigten PKW mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Für die Dauer von zweieinhalb Stunden musste die L 339 zur Unfallaufnahme und Bergung in beide Richtungen gesperrt werden.

NEU! Deine NEWS aus der Gemeinde Nümbrecht regionalisiert im Netz!
www.Nuembrecht.NEWS-Oberberg.de

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 602 · 07 7 · # Montag, 11. Dezember 2017