Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Das Feuerwehreinsätze auch kein Halt vor dem Heiligen Abend (24. Dezember) machen wissen, wir bereits seit der “schweren Massenkarambolage auf der A4 an Weihnachten” vor zwei Jahren (NEWS-on-Tour berichtet damals ausführlich). Glücklicherweise lief der Feuerwehreinsatz in diesem Jahr am Weihnachtsabend zu dem die Kameraden der Feuerwehr Gummersbach gerufen wurden, weitaus glimpflicher ab. Um 22:20 Uhr alarmierte die Kreisleitstelle des Oberbergisches Kreis über einen “Zimmerbrand” in Karlskamp, An der Wende 7 in Gummersbach. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Am Einsatzort stellte sich heraus das es sich um ein Feuer in einer Waschmaschine handelte das gegen 21:50 Uhr ausgelöst wurde. Nach der Alarmierung war die Feuerwehr Gummersbach schnell mit vier Einheiten vor Ort und verhinderte eine weitere Brandausweitung.

“Vor Ort war eine deutliche Rauchentwicklung aus dem ersten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses zu vernehmen. Umgehend rüsteten sich zwei Trupps von uns mit schwerem Atemschutz aus, wobei einer mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in den Innenangriff vorging. Der zweite Trupp stand als Sicherheitstrupp in Bereitstellung”, O-Ton der Löschgruppe Strombach-Lobscheid.

Es wurden fünf Personen mit Verdacht von Rauchgasinhalation an den Rettungsdienst übergeben. Unterstützt wurden die Feuerwehr Gummersbach (Löschgruppe Strombach-Lobscheid) durch die Kameraden der Feuerwehr Gummersbach (Löschzug Stadt), die Einheit Gummeroth, sowie dem Einsatzleitwagen der Feuerwehr Gummersbach (Löschgruppe Niederseßmar).

NEU! Deine NEWS aus der Stadt Gummersbach regionalisiert im Netz!
www.Gummersbach.NEWS-Oberberg.de

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4236 · 07 2 · # Montag, 22. Januar 2018