Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Die Polizei des Oberbergischen Kreises hat am heutigen Mittwoch 03.01.2018 im Zusammenhang mit dem Sturmtief Burglind kreisweit zahlreiche Einsätze verzeichnet. Zwischen 05:45 Uhr und 08:00 Uhr zählte die Polizei allein insgesamt 41 Einsätze. Überwiegend handelte es sich um Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume / Äste.  In acht Fällen nahm die Polizei einen Unfall auf. In allen Fällen blieb es bei Sachschäden. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

  • Die L299 in Lindlar-Vellingen war von 6:34 bis etwa 12:30 Uhr gesperrt. Mehrere Bäume hatten sich auf der Fahrbahn verkeilt.
  • Die L 98 zwischen Apfelbaum und Nochem bleibt voraussichtlich für etwa drei Tage gesperrt.

 

Übersicht der Sturmtief Burglind Einsätze:

  • Lindlar: 7
  • Waldbröl: 7
  • Radevormwald: 6
  • Gummersbach: 5
  • Marienheide: 3
  • Wipperfürth: 3
  • Reichshof: 2
  • Engelskirchen: 2
  • Hückeswagen: 2
  • Nümbrecht: 2
  • Wiehl: 2

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1722 · 07 6 · # Dienstag, 23. Januar 2018