Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

[EHF-Pokal Viertelfinale / Rückspiel ] VfL Gummersbach – US Ivry Handball (FRA) 41:24 (21:10) – @Eugen Haas Halle/GM  

ntoi_vfl_ivry_ehh_001.jpg

VfL Keeper Goran Stojanovic war am heutigen Samstag 04.04.2009 in der Eugen Haas Halle vor tobender Menge in Topform und nagelte seinen Kasten gegen die Franzosen von US Ivry zu. (10/2 Paraden. Emotions: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 

ntoi_vfl_ivry_ehh_004.jpg

Die 1.952 Zuschauer in der Eugen-Haas-Halle kamen voll auf ihre Kosten.

ntoi_vfl_ivry_ehh_002.jpg

Teddy POULIN rfolgreichster Werfer in den Reihen von US Ivry (5 Treffer) setzte zum Wurf an, aber die Abwehr des VfL Gummersbach stand.

ntoi_vfl_ivry_ehh_003.jpg

Die Tochter von Robert Gunnarsson war nach dem siegreichen Spiel “als süßes Maskottchen” ein heiß begehrtes Fotomotiv. Als später noch ein Fan der kleinen einen VfL Fan-Schal umzog war das Motiv perfekt 😉

 

Gummersbach (Von Holger Klein) – Nach einer konzentrierten und spielerisch überzeugenden Leistung gewann der VfL Gummersbach das Viertelfinalrückspiel im EHF-Pokal gegen US Ivry mit 41:24 und zog damit in das Halbfinale des europäischen Wettbewerbs ein. Wer der Gegner sein wird, entscheidet sich am Dienstag, wenn in Wien die beiden Halbfinalpaarungen ausgelost werden. Hasanefendic Wunschgegner ist St. Gallen, da er dieses Team bereits trainiert hat.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_005.jpg

Der VfL begann mit Audrey Tuzolana, Momir Ilic, Drago Vukovic, Robert Gunnarsson, Jonathan Eisenkrätzer, Vedran Zrnic und Goran Stojanovic im Tor. Wenn die Oberbergischen im Angriff waren, wechselte Eisenkrätzer mit Adrian Pfahl. Alexis Alvanos saß überraschend auf der Bank, seine Daumenverletzung hatte sich bei einer Untersuchung am Freitagnachmittag nicht als die befürchtete Knochenabsplitterung, sondern „nur“ als Kapselriss herausgestellt. Der Spielverlauf war jedoch so deutlich, dass weder Alvanos noch der angeschlagene Geoffroy Krantz ins Geschehen eingreifen mussten.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_006.jpg

Zwei identische Szenen führten zu der schnellen 2:0-Führung: Goran Stojanovic parierte, schickte Momir Ilic auf die Reise und der wiederum bediente Adrian Pfahl, der von halbrechts traf. Ivry fand in den Anfangsminuten kein Mittel gegen den VfL: Die Franzosen kamen nicht einmal zum Torwurf.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_007.jpg

Nach zwei Toren von Drago Vukovic und Robert Gunnarsson nahm US-Trainer David Ruch beim Stand von 4:0 eine Auszeit – mit dem Ergebnis, dass Leonardo Querin immer den ersten Treffer für Ivry erzielte. Allerdings traf der VfL auch weiterhin – besonders in Person von Robbi Gunnarsson, der in den Anfangsminuten dreimal hintereinander einnetzte. In der achten Minute führte der VfL mit einem beruhigenden 7:2, allen war klar, dass heute nichts anbrennen wird.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_008.jpg

Der wieder in gelb spielende VfL machte da weiter, wo er in Wetzlar aufgehört hatte und traf nach Belieben. Auch die offene Deckung der Franzosen bereitete den VfL-Angreifer keine Probleme. Zwar kam VfL-Kapitän und Topscorer Momir Ilic in der ersten Viertelstunde kaum zum Abschluss, doch dafür sprangen seine Mannschaftskollegen ein. Momirs erste Tor resultierte daher aus einem Siebenmeter: 10:4 (14. Minute).

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_009.jpg

Nach genau einer Viertelstunde war der VfL erstmals in Unterzahl, als Youngster Jonathan Eisenkrätzer nach einem Gerangel für zwei Minuten vom Feld musste. Ivry nutzte die personelle Überlegenheit und verkürzte auf 10:7. In dieser Phase erlaubte sich der VfL zu viele Ballverluste und zeigte nicht die nötige Konsequenz im Abschluss.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_033.jpg

VfL Gummersbach Coach Sead Hasanefendic reagierte mit einer Auszeit (17. Minute). Das taktische Mittel fruchtete nur bedingt: Zwar war der VfL wieder zielstrebiger vor dem Tor, doch andererseits erlaubten die Oberbergischen ihren Gegnern auch immer wieder den leichten Torabschluss. Immerhin sahen die Zuschauer viele Tore: Nach 22. Minuten stand es 14:10. Der VfL war wieder voll auf Lniie: Nach 26 Minuten war die Führung wieder auf acht Tore angewachsen – 18:10.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_010.jpg

Zudem parierte Torwart Goran Stojanovic in dieser Phase nicht nur jeden Ivry-Wurf aus dem Feld, sondern hielt auch noch einen Siebenmeter. Fast schon losgelöst spielte das Hasanefendic-Team in der Endphase der ersten Halbzeit. Die Tore fielen im Minutentakt: Beim Stande von 21:10 für den VfL wurden die Seiten gewechselt.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_011.jpg

Die zweite Halbzeit begann der VfL mit vier neuen Spielen: Jörg Lützelberger spielte am Kreis, Ole Rahmel und Robin Teppich auf den Außen und Nándor Fazekas hütete das Tor.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_012.jpg

An der VfL-Überlegenheit änderte sich jedoch nichts: Lützelberger (2), Ole Rahmel und Ilic trafen, der VfL führte nach 35. Minuten mit 25:12.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_059.jpg

Das Torfestival ging unverändert weiter: Pfahl, Vukovic, Robin Teppich und Lützelberger trugen sich immer wieder in die Torschützenliste ein, Ivry fand kein Mittel gegen den oberbergischen Offensiv-Schwung: Eine Viertelstunde vor Schluss führte der VfL mit 34:18, durch die Eugen-Haas-Halle schwappte die Welle. Auch in der Folgezeit änderte sich nichts an der deutlichen Überlegenheit des VfL: Nach sechzig Minuten zeigte die Anzeigetafel einen deutlichen 41:24-Sieg für die Heimmannschaft – der Weg des VfL durch Europa geht weiter.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_013.jpg

 

 

Tore VfL Gummersbach: Robert Gunnarsson (7), Adrian Pfahl (7),  Jörg Lützelberger (6), Momir Ilic (5/2), Drago Vukovic (5), Ole Rahmel (4), Robin Teppich (3),  Zrnic (2), Johnathan Eisenkrätzer (1/1) und Audray Tuzolana (1/1)

 

Paraden VfL Gummersbach: Goran Stojanovic (10/2) und Nandor Fazekas (3)

 

Tore US Ivry: Poulin (5), Crepain (4/1), Dore (4/2), Ruiz Margaria (4), Bonin (3), Indjic (2), Bataille (1) und Guillard (1)

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_014.jpg

Das Spiel endete 41:24 für den VfL, somit ist Gummersbach im Halbfinale.  

 


 

 
 
 
Wichtiger Hinweis ´Fotoklau ist KEIN KAVALIERSDELIKT`.
 
Alle Bilder in diesem Artikel und HQ-Fotoshooting sind urheberrechtlich geschützt !!! Es ist untersagt, Bilder ohne Zustimmung der Autoren (Fotoagentur NTOi.de) weiter zu verbreiten. Jedes Zuwiderhandeln wird zivil- u. strafrechtlich verfolgt!!!
 
Dies gilt auch bei Privatleuten die ”unsere Fotos” auf Seiten, wie WKW (Wer kennt Wen), Studi/Schüler-VZ oder ähnlichen Seiten verwendet! Wenn Ihr/Sie auf dem Foto abgebildet seid, heißt es noch lange NICHT dass Ihr/Sie es auch auf anderen Seiten nutzen dürft!!!
  
 
 
 

 

 

Stimmen aus der Pressekonferenz nach dem Spiel:

ntoi_vfl_ivry_ehh_015.jpgntoi_vfl_ivry_ehh_016.jpg

Sead Hasanefendic (Trainer, VfL Gummersbach): „Wir haben einen guten Job gemacht und uns nicht von den vielen Verletzten stören lassen. Wir haben den Spielern Vertrauen gegeben, die sonst nicht so häufig spielen und sie haben es perfekt gemacht. Schon gegen Wetzlar hat Adrian Pfahl sehr gut gespielt, auch Fazekas und Eisenkrätzer haben sehr gut gespielt. Heute haben sie diese Leistung bestätigt. Der Vorsprung aus dem Hinspiel hat uns Vertrauen gegeben, wir wussten, dass Ivry viel riskieren muss. Wir haben überlegen gespielt und waren taktisch clever.

Ich freue mich, dass auch die jungen Leute bei uns eine sehr gute Leistung gezeigt haben. Die Zuschauer haben ein spektakuläres Spiel mit vielen Toren gesehen. Sie gehen mit Freude nach Hause. Ich bin sehr zufrieden, niemand kann uns nehmen, dass wir im Halbfinale des EHF-Pokals und beim Final Four sind. Das sind sehr gute Leistungen, das gibt uns Sicherheit und bringt auch unsere jungen Spieler weiter. Viel feiern dürfen wir nicht, am Mittwoch geht es hier schon weiter gegen Stralsund. Mein Wunschgegner ist St. Gallen, da habe ich mal trainiert. St. Gallen muss sich allerdings erst im Viertelfinale in Russland durchsetzen.“

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_017.jpg

Francois-Xavier Houlet (Geschäftsführer, VfL Gummersbach): „Ich bin sehr froh, dass wir eine Runde weiter sind. Wir haben uns für das Halbfinale qualifiziert, das hatten wir seit drei Jahren nicht mehr, Wir sind gespannt auf die Auslosung. Die übrigen Mannschaften sind deutlich besser als Ivry, es wird sehr schwer. Die Spiele und die Euphorie in der Halle waren eine super Werbung für uns, die Atmosphäre war begeisternd. Das war ein sehr schöner Nachmittag.“

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_018.jpg

David Ruch (Trainer, US Ivry): „Erstmal Danke, das Krombacher Pils schmeckt sehr gut 😉 –  Es ist sehr schwer, solch ein Spiel zu kommentieren. Kompliment an Gummersbach, das Leben geht weiter. Ich bin sehr enttäuscht. Ich komme gerne zurück nach Gummersbach. Vielleicht in der nächsten Saison, dann können wir unser wahres Gesicht zeigen. Meine Mannschaft hat Perspektive, ich hoffe, wir bekommen noch einmal die Chance, das gegen Gummersbach zu beweisen. Der VfL hat eine gute Mannschaft, sie hat Zukunft. Noch fehlt ihr ein wenig die Konstanz, doch sie hat Perspektive.“ 

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_019.jpg

Sead Hasanefendic und Thomas Kalus

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_020.jpg

Holger Klein (VfL Gummersbach, Pressesprecher)

 

 

 

… weitere Bonusfotos aus der Eugen Haas Halle:

ntoi_vfl_ivry_ehh_021.jpg

Jonthan Eisenkrätzer (17) und Arrière Gauche (7)

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_022.jpg

VfL Geschäftsführer Houlet hat es auf den Punkt gebracht: “Die Spiele und die Euphorie in der Eugen Haas Halle waren eine super Werbung für uns.”

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_023.jpg

Audray Tuzolana bittet zum Tanz 😉

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_024.jpg

EHF Schiedsrichter

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_025.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_026.jpg

David Ruch (Trainer, US Ivry)

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_027.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_028.jpg

Gummersbachs Bürgermeister Frank Helmenstein (2. links)

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_029.jpg

Adrian Pfahl (26)

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_030.jpg

Audray Tuzolana (84)

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_031.jpg

Drago Vucovic (6)

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_032.jpg

Timeout US Ivry

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_034.jpg

Leonardo QUERIN (9)

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_035.jpg

Momir Ilic

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_036.jpg

Teddy POULIN (7) jagt Robert Gunnarsson.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_037.jpg

Teddy POULIN (7)

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_038.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_039.jpg

Teddy POULIN und Drago Vucovic.

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_040.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_041.jpg

Robert Gunnarsson

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_042.jpg

Guillaume CREPAIN (13) 1,76 m 😉
 
 

ntoi_vfl_ivry_ehh_043.jpg

Teddy POULIN

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_044.jpg

Adrian Pfahl

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_045.jpg

Goran Stojanovic

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_046.jpg

Guillaume CREPAIN (13

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_047.jpg

Goran Stojanovic

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_048.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_049.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_050.jpg

Momir Ilic

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_051.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_052.jpg

Drago Vucovic

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_053.jpg

Dragan POCUCA (12)

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_054.jpg

Adrian Pfahl

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_055.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_056.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_057.jpg

Drago Vucovic

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_058.jpg

Francois-Xavier CHAPON

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_060.jpg

Robin Teppich

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_061.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_062.jpg

Mori Azghandi (Physiotherapeut) und Drago Vucovic

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_063.jpg

Jonathan Eisenkrätzer

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_064.jpg

EHF Schiedsrichter.

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_065.jpg

Jonathan Eisenkrätzer

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_066.jpg

Audray Tuzolana

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_067.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_068.jpg

Jonathan Eisenkrätzer

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_069.jpg

Guillaume CREPAIN (13)

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_070.jpg

WDR Kameramann

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_071.jpg ntoi_vfl_ivry_ehh_072.jpg

Sead Hasanefendic

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_073.jpg

Momir Ilic (r.)

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_074.jpg

Alexis Alvanos und Momir Ilic.

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_075.jpg

Robert Gunnarssons Tochter freut sich über den Sieg.

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_076.jpg

Nach dem Spiel: “Alle hinsetzen” 😉

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_077.jpg

Robert Gunnarsson mit Töchterchen.

 

 

ntoi_vfl_ivry_ehh_078.jpg

NEWS-Oberberg.de – DU hast keine Wahl…

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2789 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017