Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) 129 Fotos

Jan Ullrich

Sein Motorsportdebüt absolvierte Radprofi Jan Ullrich (Schweiz) bei der 56. ADAC Westfalenfahrt. Nach einem Kühlerschaden am BMW 335d schon im ersten Teil des Rennens nutzte der Rookie die verbleibende Zeit nach der Reparaturpause, um Erfahrungen auf der Nordschleife zu sammeln. „Mensch, ich wäre unheimlich gerne weiter gefahren“, freute sich Ullrich nach dem Rennen. „Das hat wirklich einen Riesenspaß gemacht.“ Fotos: Dirk Birkenstock [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] und Alexander Striege. Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777   

Motorsport

Es ist wieder Zeit für Motorsport! Der Porsche 911 GT3 RSR von Tiemann und Bernhard (Manthey-Racing Team) wurde nach 04:01 Stunden als Sieger im Auftaktrennen der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) abgewinkt.

sieger.jpg

Timo Bernhard (Dittweiler, links) und Marcel Tiemann (Monaco, rechts)vom Manthey-Racing Team.

 

Nürburgring – Saisonauftakt der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) bei sonnigem Frühlingswetter und die Zuschauer rund um die Nürburgring Nordschleife erlebten ein ereignisreiches Rennen und viele prominente Starter bei der 56. ADAC-Westfalenfahrt. Die Entscheidung um den Gesamtsieg des Jahres geriet zum Kampf zwischen den Fahrzeugkonzepten “VLN-Specials” und “FIA-GT3”.

 

Mit der Einführung eines neuen Reglements sind die Sportwagen der FIA-GT3-Klasse erstmals in der VLN startberechtigt und schon im Zeittraining zeigte sich, dass die die Ausgeglichenheit zwischen beiden Kategorien gegeben ist. Die Pole-Position sicherten sich Marc Basseng (Leutenbach), Mattias Ekström (Schweden) und Toto Wolff (Österreich) im Porsche 911 GT3 RSR von Land-Motorsport (Specials Reglement –SP7), mit einer Zeit von 8:20,956 Minuten.

 

 

ekstroem_mattias.jpg

Mattias Ekström startet sonst in der DTM für Audi, auf der Nordschleife pilotierte er erstmals einen Porsche in einem Rennen.

 

 


vln09_01_0100_074.jpg

Zweitplatzierter im Training, Sascha Bert (Ober-Ramstadt) und Marc Anton Bronzel (Großensee) in der Dodge Viper (GT3) von Zakspeed-Racing mit einer Zeit von 8:22.932 min vor dem Porsche von Hankook / H&R-Spezialfedern (SP7) mit Jürgen und Uwe Alzen (beide Betzdorf) mit 8:23.559 min.

 

 

 

tiemann_marcel.jpg

Nur der sechste Startplatz für Marcel Tiemann und Timo Bernhard

 

Die ersten acht Teams waren innerhalb von zehn Sekunden, für Spannung im Rennen war also gesorgt. Die Zakspeed-Viper übernahm die Führung nach dem Start und verloren sie erst bei den ersten Boxenstopps. Nach zwölf Runden stellten Bert und Bronzel die Viper mit Geräuschen im Bereich der Hinterachse vorzeitig in der Box ab. Der Land-Porsche musste das Rennen in der fünften Runde nach einer Kollision beenden.

 

vln09_01_0092_117.jpg

Freie Fahrt für den Manthey-Porsche mit Tiemann und Bernhard, das Duo fuhr den Sieg kontrolliert nach Hause.

 

 

tiemann_marcel_sieger.jpg

„Unser Porsche lief heute sehr gut, auch wenn der Leistungsverlust gegenüber dem Vorjahr deutlich zu spüren war“, sagte Marcel Tiemann. „Wir müssen nun die gesammelten Daten genau auswerten, um zu sehen, wo wir stehen. Grundsätzlich glaube ich jedoch, dass das neue Reglement auf dem richtigen Weg ist.“

 

 


vln09_01_0215_076.jpg

Christian Mamerow (Castrop-Rauxel) und Lance David Arnold (Duisburg) starteten von Platz vier ins Rennen. Sie fuhren trotz zwei Reifenschäden und den damit verbundenen unplanmäßigen Boxenstopps nach einem tollen Rennen bis auf zwei nach vorne.

 

 

vln09_01_0200_120.jpg

Platz drei für Frank Stippler (Bad Münstereifel), Norbert Fischer (Köln) und Marco Seefried (Nürnberg) im Porsche 911 GT3 (VLN-Specials), sie kamen von Startplatz sieben.

 

 

vln09_01_0203_073.jpg

Von Startplatz 13 kamen Oliver Kainz (Kottenheim) und Frank Schmickler (Rösrath) im Porsche 911 GT3 ‚Cup S‘ (GT3) vom Team Mühlener Motorsport, sie fuhren bis auf den vierten Platz vor.

 

 

 

vln09_01_0112_125.jpg

Sabine Schmitz, Klaus Abbelen (beide Bahrweiler) und Dr. Edgar Althoff (Viersen) im Porsche 911 GT3 (VLN-Specials), von Startplatz acht gestartet fuhren auf Platz fünf durch Ziel.

 

 

vln09_01_0219_133.jpg

Von Startplatz 19 kam der ‚Eifelblitz‘ von Scheid-Motorsport. Nachdem der BMW-Z4 von Schubert Motorsport nicht an den Start gehen konnte wurde an diesem Wochenende der Scheid-BMW von Duncan Huisman (Niederlande), Stian Sorlie (Norwegen) und Jörg Viebahn (Engelskirchen) pilotiert, sie kamen auf einem hervorragenden sechsten Platz ins Ziel.

 

 


vln09_01_0224_676.jpg

Platz 7 für den Porsche 911 GT3 Cup von Manthey Racing mit Martin Ragginger (Österreich), Marco Holzer (Bobingen) Rodney Forbes (Australien).

 

 


forbes_holzer_ragginger.jpg

Erster Klassensieg nach Australien – der erste australische Klassensieger in der Geschichte der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring heißt Rodney Forbes (links im Bild). Mit den beiden Porsche-Junioren Marco Holzer (mitte) und Martin Ragginger (rechts) fuhr er zum Sieg bei den Porsche-Cup-Fahrzeugen.

 

 

vln09_01_0132_116.jpg

Platz 8 für den von Platz 16 gestarteten Wochenspiegel Team Manthey Porsche 911 GT3 mit Georg Weiss (Monschau), Michael Jacobs (Roetgen) und Peter-Paul Pietsch (Leonberg).

 

 


vln09_01_0332_070.jpg

Auf Platz neun im Ziel, die Dodge Viper GT3 vom Vulkan-Racing-Team Mintgen Motorsport mit Dirk Riebensahm (Andernach) und Christian Kohlhaas (Andernach). Sie starteten von Platz 14.

 

 


vln09_01_0123_121.jpg

Die Top Ten komplettierte der GETRAG-BMW Z4 mit Michael Bäder (Ofterdingen) Tobias Hagenmeyer (Köln) und Markus Gedlich (Frankfurt) die von Platz 20 kamen.

 

 

 

vln09_01_0227_077.jpg

Endlich auf der Rennstrecke, der vom Team Phoenix Racing GmbH eingesetzte Audi R8 LMS mit drei “ganz großen Namen”: Hans-Joachim Stuck (Ellmau), Frank Biela (Bad Münstereifel) und Emanuele Pirro (Monaco).

 

 

 

biela_frank.jpg

Frank Biela, Ex-DTM-Champion, Le Mans Sieger und langjähriger Audi-Werksfahrer.

 

 


 

pirro_emanuele.jpg

Emanuele Pirro, Audi-Werksfahrer “im Ruhestand”, STW und DTM-Starter, Le Mans Sieger nach Jahren zurück auf der Nordschleife.

 

 

stuck_hansjoachim.jpg

Hans-Joachim Stuck, zurück in einem Audi komplettiert das Fahrertrio auf dem wunderschönen Audi R8 LMS – sie kamen leider nicht ins Ziel.

 

 

vln09_01_0225_077.jpg

Weil er so schön ist hier weitere Bilder vom Audi R8 LMS.

 

 

vln09_01_0226_077.jpg

Audi R8 LMS 

 

 

Familie Ludwig (Bornheim) am Nürburgring…  

ludwigs.jpg

Inzwischen greift Sohn Luca Ludwig (mitte) ins Lenkrad am Steuer eines BMW Z4 kommt er unter den Augen seines Vaters Klaus Ludwig (rechts) auf Platz 17 ins Ziel.

 

 


 

vln09_01_0155_169.jpg

Der BMW von Luca Ludwig, Rudi Adams (Ahütte) und Marco Schelp (Berlin).

 

 

vln09_01_0347_169.jpg

Noch einmal der BMW von Luca Ludwig, Rudi Adams (Ahütte) und Marco Schelp (Berlin).

 

 

vln09_01_0108_060.jpg

Auf einem BMW M3 GT4 ging zusammen mit Jochen Übler (Laufen) der Tourenwagen Weltmeisterschafts-Pilot Jörg Müller (Monaco) an den Start um das GT4-Fahrzeug zu testen.

 

 

 

mueller_joerg.jpg

Der BMW-Werksfahrer Jörg Müller, er startet in der Torenwagen Weltmeisterschaft (WTCC) für BMW Deutschland.

 

 

 

collard_emanuele.jpg

Auch am Start, der Porsche Werksfahrer Emmanuel Collard (Champs sur Marne)

 

 

 

vln09_01_0020_075.jpg

Ein wunderschönes Auto, dass leider nicht ins Ziel kam, der von Alpina eingesetzte BWM Alpina B6 GT3 mit Claudia Hürtgen (Aachen) und Andy Bovensiepen (Buchloe).

 

So wie hier sieht der Zuschauer die Autos an fast allen Teilen der Rennstrecke nur noch, durch meterhohe Sicherheitszäune, selbst an Stellen wo sie mehr Fan-Fotografen-Störzäune sind und dem Zuschauer das verfolgen des Renngeschehens sehr schwierig machen. Versucht man den Autos hinterher zu schauen hat man nach einiger Zeit den Eindruck man hätte Alkohol statt Kaffee getrunken.

 

 

 

vln09_01_0023_090.jpg

Leider auch nicht im Ziel, der Lamborghini Gallardo mit Hermann Tilke (Aachen) und Dirk

Adorf
(Hennef).

 

Der zweite Lauf des Jahres – das 34. DMV 4-Stunden-Rennen der Renngemeinschaft Düren – findet bereits in zwei Wochen am 18. April statt.

 

 

Weitere Bonusfotos der “schönsten Autos” des ersten VLN-Rennens und einige Rennszenen…

vln09_01_0323_120.jpg

Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

 

 

vln09_01_0305_121.jpg

 

vln09_01_0301_060.jpg

 

vln09_01_0290_092.jpg

 

vln09_01_0286_170.jpg

 

vln09_01_0284_125.jpg

 

vln09_01_0268_fuehrung.jpg

 

vln09_01_0266_411.jpg

 

vln09_01_0249_493.jpg

 

vln09_01_0248_470.jpg

 

vln09_01_0247_711.jpg

 

vln09_01_0245_333.jpg

 

vln09_01_0240.jpg

 

vln09_01_0239.jpg

 

vln09_01_0236_540.jpg

 

vln09_01_0235_540.jpg

 

vln09_01_0234_098.jpg

 

vln09_01_0233_098.jpg

 

vln09_01_0232_702.jpg

 

vln09_01_0231_627.jpg

 

vln09_01_0230_161.jpg

 

vln09_01_0228_070.jpg

 

vln09_01_0220_158.jpg

 

vln09_01_0218_133.jpg

 

vln09_01_0213_121.jpg

 

vln09_01_0211_001.jpg

 

vln09_01_0210_234.jpg

 

vln09_01_0205_361.jpg

 

vln09_01_0204_361.jpg

 

vln09_01_0202_528.jpg

 

vln09_01_0199_120.jpg

 

vln09_01_0197_146.jpg

 

vln09_01_0195_503.jpg

 

vln09_01_0194_170.jpg

 

vln09_01_0191_189.jpg

 

vln09_01_0188_205.jpg

 

vln09_01_0187_115.jpg

 

vln09_01_0186_117.jpg

 

vln09_01_0185_744.jpg

 

vln09_01_0184_525.jpg

 

vln09_01_0182_079.jpg

 

vln09_01_0176_072.jpg

 

vln09_01_0174_072.jpg

 

vln09_01_0173_585.jpg

 

vln09_01_0172_617.jpg

 

vln09_01_0171_187.jpg

 

vln09_01_0162_092.jpg

 

vln09_01_0160_126.jpg

 

vln09_01_0159_681.jpg

 

vln09_01_0158_550.jpg

 

vln09_01_0157_390.jpg

 

vln09_01_0154_201.jpg

 

vln09_01_0152_488.jpg

 

vln09_01_0147_702.jpg

 

vln09_01_0146_702.jpg

 

vln09_01_0145_098.jpg

 

vln09_01_0144_098.jpg

 

vln09_01_0139_300.jpg

 

vln09_01_0137_393.jpg

 

vln09_01_0136_041.jpg

 

vln09_01_0135_200.jpg

 

vln09_01_0133_161.jpg

 

vln09_01_0128_440.jpg

 

vln09_01_0127_407.jpg

 

vln09_01_0118_667.jpg

 

vln09_01_0117_400.jpg

 

vln09_01_0113_125.jpg

 

vln09_01_0109_151.jpg

 

vln09_01_0103_634.jpg

 


 

 

vln09_01_0099_361.jpg

 

vln09_01_0093_117.jpg

 


 

 

 

vln09_01_0088_334.jpg

 

vln09_01_0087_388.jpg

 

vln09_01_0086_660.jpg

 

vln09_01_0084_744.jpg

 

vln09_01_0077_079.jpg

 

vln09_01_0076_668.jpg

 

vln09_01_0073_497.jpg

 

vln09_01_0072_700.jpg

 

vln09_01_0069_066.jpg

 

vln09_01_0068_066.jpg

 

vln09_01_0062_654.jpg

 

vln09_01_0059_355.jpg

 

vln09_01_0056_605.jpg

 

vln09_01_0054_158.jpg

 

vln09_01_0052_655.jpg

 

vln09_01_0050_250.jpg

 

vln09_01_0048_465.jpg

 

vln09_01_0047_714.jpg

 

vln09_01_0046_730.jpg

 

vln09_01_0042_735.jpg

 

vln09_01_0038_673.jpg

 

vln09_01_0037_681.jpg

 

vln09_01_0035_412.jpg

 

vln09_01_0033_224.jpg

 

vln09_01_0030_091.jpg

 

vln09_01_0027.jpg

Motorsport.NEWS-on-Tour.de – DU! hast keine Wahl…

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 9116 · 07 7 · # Montag, 18. Dezember 2017