Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Monschau – Ein 46-jähriger Motorradfahrer ist heute Mittag, kurz nach 13.00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf dem Burgring zwischen Höfen und der St. Vither Straße tödlich verun-glückt. Der niederländische Polizeibeamte war mit vier weiteren Motorradfahrern aus den Niederlanden unterwegs, als er aus bislang nicht geklärter Ursache in einer Rechtskurve die Gewalt über sein Motorrad verlor, stürzte und unter einen entgegenkommenden Pkw geriet und eingeklemmt wurde.

 

 Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen. Die Mitfahrer standen sichtlich unter Schock. Ein Notfallseelsorger erschien noch an der Unfallstelle und übernahm noch dort die Betreuung der Freunde des Getöteten. Die Unfallstelle musste über einen längeren Zeitraum gesperrt werden. Derzeit werden Zeugen zum Unfallhergang vernommen. Von daher kann noch nichts näheres zum Unfallhergang gesagt werden. Die Fahrerin des entgegenkommenden Pkw blieb unverletzt,

 

Quelle: Polizei Aachen

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1146 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017