Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

In den letzten Wochen trat eine Häufung von Raubdelikten im Bereich Nümbrecht auf. Die Serie begann mit einem Raub auf eine Tankstelle in Nümbrecht an der Hauptstrasse (wir berichteten). In der Folge wurden noch drei weitere Geschäfte im Bereich des Ortskerns Nümbrecht überfallen. Regelmäßig trat ein Einzeltäter auf, der mit einem Messer bewaffnet war und Bargeld verlangte. Die Flucht wurde in allen Fällen zu Fuß angetreten.

 

Nach dem gestrigen Überfall auf eine Buchhandlung (wir berichteten) konnte in den späten Nachmittags- bzw. Abendstunden ein 23-jähriger drogenabhängiger Verdächtiger festgenommen werden. Er ist zur Zeit ohne festen Wohnsitz, hält sich aber im Bereich Nümbrecht auf. Ihm wurde von der Gemeinde Nümbrecht eine Notunterkunft zugewiesen, wo auch Teile der Täterbekleidung gefunden wurden. Die Bekleidung ist laut Aussagen der Opfer dem Täter zuzuordnen. Der 23-jährige macht zu den Vorwürfen keine Angaben. Der Haftrichter ordnete die Untersuchungshaft an.

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 858 · 07 2 · # Samstag, 18. November 2017