Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

1. Wipperfürth, Verkehrsunfall mit Verletzten

Am 18.07.07, um 08.05 Uhr befuhr ein 41-jähriger Motorradfahrer die L 284 aus Richtung Wipperfürth kommend. Gleichzeitig befuhr ein 21-jähriger PKW-Fahrer die K 30 aus Richtung Kreuzberg kommend. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei leicht. Es entstand mittlerer Sachschaden.

 

 

2. Engelskirchen, Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Am 18.07.2007 befuhr ein 21- jähriger PKW- Fahrer aus Engelskirchen die Straße Im Grengel in Fahrtrichtung Edmund Schiefeling Platz. Als er nach links auf den o.a. Platz abbog, übersah der PKW- Fahrer einen entgegenkommenden 47- jährigen Radfahrer, der beim Zusammenprall auf die Motorhaube des PKW aufschlug und dabei leicht verletzt wurde.

 

 

3. Waldbröl, Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Kradfahrer

Ein 43-jähriger Kradfahrer aus Morsbach befuhr am 18.07.07, gegen 17:20 Uhr, in Waldbröl-Biebelshof die L 324 (Siegener Straße) in Rtg. Wildbergerhütte und beabsichtigte nach links in die Hans-Böckler-Straße abzubiegen. Dabei übersah er vermutlich geblendet durch die tief stehende Sonne den entgegenkommenden PKW einer 28-jährigen Waldbrölerin. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge verletzte sich der Kradfahrer leicht und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

 

 

4. Gummersbach, Verkehrsunfallflucht

Am 18.07.07 befuhr eine18-jährige Pkw-Fahrerin die L 102 aus Gummersbach-Niederseßmar kommend in Fahrtrichtung Alferzhagen. In einer Linkskurve kam ihr ihren Angaben zufolge ein Pkw entgegen, der halb auf ihrer Fahrbahn fuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte die 18-jährige ihren Pkw nach recht und touchierte dabei die Leitplanke. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem Fahrzeug des Flüchtigen handelt es sich um einen dunkelgerünen metallicfarbenen Kleinwagen. Der Fahrer soll männlich und zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen sein. Am verunfallten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

  • Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach, Tel.: 02261 8199-0

 

 

5. Gummersbach, Einbruch in Gaststätte

In der Nacht auf den 18.07.07 kam es zum Einbruch in eine Gaststätte in Gummersbach-Vollmerhausen, Vollmerhauser Straße. Ein auf “Kipp” gestelltes Fenster wurde aufgedrückt, die Schränke im Schankraum durchsucht. Ebenfalls durchsucht wurden die Schränke in der über der Gaststätte gelegenen Wohnung. Entwendet wurde augenscheinlich nichts.

Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261 8199-0

 

 

6. Engelskirchen, Fahrzeuge aufgebrochen

In der vergangenen Nacht versuchten unbekannte Täter aus drei Fahrzeugen in Engelskirchen in den Straßen Feckelsberger Weg und Reckensteinstraße die Navigationsgeräte zu entwenden. Durch Einschlagen der Seitenscheibe wurden die drei Fahrzeuge aufgebrochen. Nur in einem Fall gelang es den Tätern ein Navigationsgerät auszubauen. Hier wurde auch ein Bordbuch mit Fahrzeugschein entwendet.

  • Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261 8199-0

 

 

7. Waldbröl, Einbruch in Firma

Ebenfalls in der Nacht auf den 18.07.07 wurde in eine Firma in Waldbröl, Industriestraße, eingebrochen. Das Schloss einer Tür zum Lager wurde versucht zu zerstören, die Tür hielt jedoch stand. Unbekannte Täter gelangten dann über ein Oberlicht in das Gebäude, das Tor wurde von innen geöffnet. Entwendet wurden ca. 2,5 t Messingarmaturen. Weiterhin versuchten die Täter einen Tresor zu öffnen, was ihnen jedoch ebenfalls misslang.

  • Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Waldbröl, Tel.: 02291 910 555 66

 

 

8. Morsbach, entwendeter Pkw aufgefunden

Zwischen dem 16.07.07 und dem 18.07.07 wurde an einem PKW Ford Escort, der abgemeldet auf einem Firmengelände in Morsbach, Bahnhofstraße, stand, die Seitenscheibe eingeschlagen und der Pkw kurzgeschlossen. Das Fahrzeug wurde auf einem Wirtschaftsweg am 18.07.07, gegen 16:00 Uhr, in Tatortnähe aufgefunden. Es war mit unterschiedlichen nicht zugelassenen Kennzeichen GM-JY 896 und GM-FX 906 versehen.

  • Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Waldbröl, Tel.: 02261 8199-0

 

 

9. Gummersbach, nach Unfall schwer verletzt

Am heutigen Morgen, gegen 08:30 Uhr, kam es zum Verkehrsunfall auf der Westtangente in Gummersbach-Dieringhausen. Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Westtangente aus Richtung Marienheide kommend in Fahrtrichtung BAB 4. Als plötzlich aus bisher ungeklärter Ursache die Stromleitung absackte, versuchte der 30-jährige nach rechts auszuweichen und bremste gleichzeitig ab. Dabei geriet er ins Schleudern, der Pkw drehte sich und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam er nach dem Aufprall gegen die Leitschutzplanke zum Stehen. Durch den Aufprall wurde die Leitplanke so eingedrückt, dass der dahinter befindliche Holzmast mit der Stromleitung in zwei Teile brach. Der 30-jährige erlitt schwere Verletzungen. An seinem Pkw entstand Totalschaden.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1217 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017