Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Radevormwald – Heute Morgen, gegen 05:30 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Mann aus Breckerfeld in Begleitung einer gleichaltrigen Beifahrerin aus demselben Ort mit einem Pkw die Kreisstraße 7 in Radevormwald in Fahrtrichtung der Bundesstraße 483. Er kam in Höhe der Ortslage Vor der Mark auf der regennassen Fahrbahn nach links von der Straße ab, driftete über ein Feld und drehte sich quer zur Bewegungsrichtung.

 

Daraufhin kippte das Fahrzeug zur Seite und rutschte gegen einen neben einem Haus abgestellten Pkw. Anwohner bargen den Fahrzeugführer. Die eingeklemmte Beifahrerin wurde von der Feuerwehr geborgen. Beide Fahrzeuginsassen wurden zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. An den beiden Autos entstand Totalschaden.

 

Die Schadenshöhe beträgt ca. 22.000 Euro. Ein weiterer Pkw und eine Hausfassade wurden durch herumfliegendes Erdreich stark verschmutzt. Die Polizei sperrte die K 7 für die Für die Dauer der Bergungsarbeiten.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 812 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017