Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Aachen – Ein bislang unbekannter Zeuge half am Dienstagmittag, den 04.09.2007, durch sein couragiertes Auftreten einem 11-jährigen Jungen, dem zwei Jugendliche das Portemonnaie wegnahmen. Gegen 12:30 Uhr raubten die Tatverdächtigen einem 11-jährigen Jungen am Elisenbrunnen das Portemonnaie.

 

Dies bemerkte der Zeuge und fragte die beiden Jugendlichen lautstark was dies solle. Daraufhin ließen die Täter das Portemonnaie fallen und flüchteten. Im weiteren Verlauf hat sich der Mann noch um den Jungen gekümmert und wollte wissen, wer die beiden Jugendlichen gewesen seien. Der 11-Jährige kannte die Täter jedoch nicht.

 

Personenbeschreibung:

 

  • Die Jugendlichen waren circa 16 Jahre alt.
  • Ein Tatverdächtiger hatte nackenlange, dunkle Haare und trug zur Tatzeit ein blaues T-Shirt und weiß-rotbraune Nike-Schuhe. Eine Augenbraue war unterbrochen (teilrasiert).
  • Der zweite Jugendliche hatte die Haare komplett rasiert (die leicht nachwuchsen) und sah asiatisch aus.

 

Die Polizei bittet den mutigen Zeugen sich zu melden, damit durch seine Mithilfe ein Verbrechen aufgeklärt werden kann. Hinweise zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0241/9577-34501 (oder außerhalb der Geschäftszeiten 0241/9577-34251) entgegen.

 

Quelle: Polizei Aachen

 

 


 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 984 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017