Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Wipperfürth – Um eine Ruhestörung durch Jugendliche in der Unteren Straße in Wipperfürth zu unterbinden, sprachen Polizeibeamte der Wache Wipperfürth gegenüber den sechs Jugendlichen einen Platzverweis aus. Einer der Jugendlichen weigerte sich den Platz zu verlassen.

 

Auch nach mehrfacher Aufforderung machte der 20-Jährige keine Anstalten den Weisungen der Polizeibeamten Folge zu leisten. Als er darauhin in Gewahrsam genommen werden sollte, beleidigte er die Beamten aufs Übelste und trat und schlug nach ihnen. Die Folge dieses Verhaltens brachte ihm eine Anzeige ein. Nachdem der angetrunkene Jugendliche eine Blutprobe abgegeben hatte, musste er die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 883 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017