Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Gummersbach – Am 22.10.2007 befuhr gegen 01.15 Uhr ein 21-Jähriger mit seinem PKW die Vollmerhauser Straße aus Niedersessmar kommend in Fahrtrichtung Dieringhausen. In Höhe der Einmündung “Am Bachersiefen” kam er nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr zwei hintereinander liegende Verkehrsinseln. Hier prallte er jeweils gegen ein Verkehrszeichen und einen Baum. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort.

 

Am Unfallort “hinterließ” er eine Stoßstange mit amtlichen Kennzeichen. Mit dem erheblich beschädigten PKW kam er in Dieringhausen auf der Burbachstraße zum Stillstand. Hier bat er einen vorbeikommenden Fahrzeugführer um Hilfe. Dieser bemerkte das der 21-Jährige unter Alkhoholeinwirkung stand und informierte die Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Unfallfahrer in Dieringhausen antreffen, als er versuchte den Streifenwagen per Anhalter anzuhalten. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv.

 

Dem 21-Jährigen, der sich leichte Verletzungen zugezogen hatte und seine Beteiligung an dem Unfall einräumte, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Es entstand hoher Sachschaden.

 

KPB Oberbergischer Kreis (Leitstelle)

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 954 · 07 3 · # Donnerstag, 7. Dezember 2017