Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Nümbrecht – Am 10.11.2007 wurde gegen 20:52 Uhr der Polizei ein Verkehrsunfall in Nümbrecht, Eichenkamp, gemeldet. Vor Ort teilte der Geschädigte der eingesetzten Streifenwagenbesatzung mit, dass ein mit zwei Personen besetzter Pkw gegen sein geparktes Fahrzeug gefahren sei. Der PKW des Geschädigten wurde dadurch leicht beschädigt. Im Anschluss haben die Insassen des unfallverursachenden PKW an der Wohnungstüre des Geschädigten geklingelt und gebeten bezgl. des Unfalles nicht die Polizei zu rufen, weil sie betrunken seien.

 

Ein Insasse dieses PKW schlug zudem noch der Ehefrau des Geschädigten aus z.Zt. nicht bekannten Gründen ins Gesicht. Die Streifenwagenbesatzung konnte die Fahrzeuginsassen des PKW an der Halteranschrift ausfindig machen. Keine der beiden in der Wohnung befindlichen, angetrunkenen Personen gab sich als Fahrzeugführer zur Unfallzeit zu erkennen.

 

Von beiden Beschuldigten (38- und 40-jährig) wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt. Die Führerscheine beider Personen wurden beschlagnahmt. Es wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Verkehrsunfallflucht und Körperverletzung eingeleitet.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 810 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017