Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Nümbrecht – Im Laufe des gestrigen Tages stellten Mitarbeiter der Kreispolizeibehörde in den Räumlichkeiten eines Waffenhändlers in Nümbrecht zahlreiche Waffen sicher. Zuvor eröffneten sie dem 53-jährigem Händler das sofortige Verbot mit Waffen Handel zu treiben.

 

Im Zuge weiterer Ermittlungen stellten die Beamten zahlreiche nicht nach den Buchstaben des Gesetztes ordnungsgemäß gelagerte Waffen fest. Sie nahmen diese umgehend in amtliche Verwahrung. Die Erlaubnis mit Waffen handeln zu dürfen wurde dem 53-Jährigen widerrufen, da ihm Unzulänglichkeiten vorgeworfen werden. 

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1321 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017