Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Nümbrecht – Der zunächst unbekannte unfallflüchtige Fahrzeugführer, der am 07.10.2007, gegen 01:10 Uhr auf der L 198, zwischen Nümbrecht und Ahlbusch einen Fußgänger angefahren und schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen ließ (wir berichteten), konnte jetzt durch die Polizei ermittelt werden. Ein aus Einzelteilen zusammengefügter Wischerspoiler eines Scheibenwischerarmes, der am Unfallort aufgefunden wurde, führte zum Ermittlungserfolg.

 

Nach intensiven Untersuchungen einer zeitweilig eingerichteten Ermittlungskommission des Verkehrskommissariates Gummersbach konnte der genaue Fahrzeugtyp des Verursachers recherchiert werden. Hierbei stand die Ermittlungskommission in engem Kontakt mit dem Fahrzeughersteller in Korea. Weitere Ermittlungen durch ortsnahe Überprüfungen des gesuchten Fahrzeugtyps, brachte die Polizei dann auf die Spur eines 46-jährigen Mannes und dessen Fahrzeug. Bei dessen Fahrzeugüberprüfung konnten Beschädigungen an der Motorhaube und der besagte fehlende Wischerspoiler festgestellt werden.

 

Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Eine Fahrzeugüberprüfung durch einen durch die Staatsanwaltschaft Bonn bestellten Kfz-Sachverständigen brachte dann die eindeutige Erkenntnis, dass das Fahrzeug an einem Unfall mit einer Person beteiligt war und vor kürzerer Zeit eine neue Frontscheibe eingebaut wurde. Bei dieser Frontscheibe handelte es sich um kein Originaleinbauteil des Fahrzeugherstellers.

 

Durch die Zentralstelle der Glashersteller in Süddeutschland wurde eine Einbaufirma für Fahrzeugscheiben im näheren Umfeld des Tatverdächtigen ausfindig gemacht. Die Ermittlung bei der Einbaufirma erbrachte neue Indizien. Intensive Überprüfungen und Vernehmungen innerhalb des persönlichen Umfeld des 46-jährigen Verdächtigen brachten dann den Erfolg. Über einen Rechtsbeistand wurde die Staatsanwaltschaft Bonn schriftlich in Kenntnis gesetzt, dass der 46- jährige Mann aus Nümbrecht die Unfallflucht als unfallbeteiligter flüchtiger Fahrzeugführer zugab.

 

Quelle:  Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 933 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017