Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

ford_wagenuebergabe_500.jpg

Das Kölner Dreigestirn der Session 2008 hat am Donnerstag, 10. Januar 2008, um 11.11 Uhr drei Ford Galaxy Ghia mit 96 kW/130 PS starken 2,0-Liter-TDCi-Motoren, Automatikgetriebe, Sportfahrwerk und Komfortausstattung für die Einsätze während der närrischen Zeit übernommen. Unser Foto zeigt das Koelner Dreigestirn mit Ford-Chef Bernhard Mattes und Tanzmariechen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Foto: Ford Werke GmbH

 

Köln – Traditionell fahren Prinz, Bauer und Jungfrau in der Karnevals-Session 2008 wie seit 50 Jahren zu ihren rund 300 Auftritten in Ford-Modellen. Darüber hinaus wird die Prinzenequipe erneut mit drei Ford Transit ausgestattet. Im Kölner Rosenmontagszug am 4. Februar 2008 transportieren insgesamt 55 Ford Transit Kombi 2,2 Liter TDCi (81 kW/110 PS) als Bagagewagen das Wurfmaterial für die Karnevalsgruppen: “Kamelle und Strüßjer”, oder für “Imis” (Nicht-Kölner) Bonbons und Blumensträuße.

 

Zum siebten Mal werden diese Fahrzeuge von Ford-Beschäftigten gefahren, die sich für diese Extratour durch Köln zur Verfügung stellen. Und zum dritten Mal wird auch das Kölner Kinder-Dreigestirn mit Ford-Modellen im Karneval unterwegs sein. Für die jungen Regenten stehen zwei Ford Transit zur Verfügung. Zum zweiten Mal fahren auch die Damen des Dreigestirns auf Ford ab. Sie sind ebenfalls mit einem Ford Galaxy Ghia in den kommenden Wochen unterwegs.

 

Ford stellt dem Kölner Karneval eine Flotte von insgesamt 67 Fahrzeugen bereit. Damit ist das Unternehmen einer der Hauptpartner des “Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e. V.”, der Gesamt-Interessenvertretung von 106 Karnevalsgesellschaften in Köln. Bei der traditionellen Übergabe der Fahrzeuge vor 200 geladenen Ehrengästen aus Politik, Kultur und Wirtschaft im Kölner Gürzenich wurden auch die speziellen Ford-Karnevalsorden verliehen, die wegen ihres aufwändigen Designs und der geringen Auflage von nur 1.300 Exemplaren – in jeder Karnevalssession werden allein in Köln mehrere zehntausend Orden verliehen – begehrte Sammlerstücke sind.

 

Das Motiv des Ford-Ordens zeigt das erstmals auf der IAA 2007 in Frankfurt präsentierte Ford Verve Concept – Fahrzeug und gibt damit einen Ausblick auf die kommende Generation des Ford Fiesta, die in diesem Jahr in Köln von den Produktionsbändern laufen wird. Ford in Köln ist das größte Automobilwerk in Nordrhein-Westfalen und hat an diesem Standort 17.400 Beschäftigte aus 57 Nationen.

 

Quelle: Ford Werke GmbH

 


 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1628 · 07 3 · # Sonntag, 10. Dezember 2017