Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Radevormwald –  Am 18.01.2008, gegen 18.35 Uhr, überquerte ein 55-Jähriger Fußgänger die Fußgängerfurt an der Kreuzung Kaiserstraße/Westfalenstraße gemeinsam mit einem Zeugen in Richtung Dietrich-Bonhoeffer-Straße, nachdem die Fußgänger-LZA auf “Grünlicht” geschaltet hatte.

 

Als sie die Fahrbahn fast überquert hatten, wurde der 55-Jährige von einem PKW erfasst. Dessen 44-jährige Fahrerin war bei LZA-“Grünlicht” von der Kaiserstraße nach links in die Westfalenstraße abgebogen und hatte den dunkel gekleideten Fußgänger auf der Fahrbahn offensichtlich übersehen.

 

Der 55-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und verblieb stationär im Krankenhaus. Es entstand kein Sachschaden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1176 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017