Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Dieringhausen – Am 30.01.2008, gegen 17:54 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer die Dieringhauser Straße (B 55) aus Richtung Gummersbach-Vollmerhausen kommend in Fahrtrichtung Engelskirchen. In Höhe der Einmündung Lichtstraße bemerkte er wie der unmittelbar vor ihm fahrende Pkw nach links auswich.

 

Zuerst dachte er, dass dieser nach links abbiegen wollte, sah dann aber plötzlich eine Person auf der Fahrbahn liegen und leitete sofort eine Vollbremsung ein. Trotzdem konnte er nicht verhindern, dass er mit seinem Fahrzeug teilweise über die Person rollte. Dabei wurde der auf der Fahrbahn liegende 35-jährige Mann aus Wiehl schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

 

Zeugen gaben an, dass der 35-jährige Fußgänger zuvor entlang der B 55 “torkelte” und plötzlich in Höhe der Einmündung Lichtstraße auf die Fahrbahn stürzte. Die Beamten stellten fest, dass der Fußgänger stark alkoholisiert war. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Es entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1168 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017