Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Wiehl – Am Nachmittag des 27.02.2008 verließ eine 73-jährige Frau ihr Haus in der Nähe des Bismarckturms zu einem Spaziergang. Da die unter Alzheimer-Schüben leidende Frau bis 18.00 Uhr noch nicht nach Hause zurückgekehrt war, wurde die Polizei informiert. Erste Suchmaßnahmen verliefen ohne Erfolg, so dass ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zur Absuche aus der Luft der an das Wohnhaus angrenzenden Waldgebiete angefordert wurde.

 

Die Hubschrauberbesatzung drehte um 21.40 Uhr aber nach erfolgloser Suche ab. Um 22.10 Uhr wurde die Dame dann glücklicherweise doch noch von einer Streifenwagenbesatzung gefunden. Sie befand sich etwa 2 km Luftlinie von ihrem Wohnhaus entfernt in einem Waldgebiet und lag in einem Erdloch, welches 15 m vom Waldweg entfernt war. Sie war stark unterkühlt, aber ansonsten wohlauf. Sie wurde mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1280 · 07 3 · # Sonntag, 17. Dezember 2017