Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Windeck: TSV Germania erwartet SC Wiedenbrück zum Spitzenspiel der NRW Liga (Fussball Oberliga) am Sonntag 02.05.2010 um 15:00 Uhr

ntoi_fc-schalke04_germania-windeck_33.jpg
Das “Spiel der Spiele” in dieser NRW-Liga Saison steht unmittelbar bevor: Der Tabellenzweite TSV Germania Windeck empfängt am kommenden Sonntag, 2. Mai 2010 um 15:00 Uhr, den Spitzenreiter SC Wiedenbrück in der WECO-Arena im Sportpark der Germanen in Windeck. Archivfotos: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

 

Windeck – In jeder Saison und jeder Liga ist es ein spannendes Ereignis, wenn der Tabellenerste auf den Tabellenzweiten trifft, hier liegt die besondere Brisanz der Begegnung darin, dass sich die beiden Mannschaften fast über die gesamte Saison ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert haben.

 

Beide Teams, die von Beginn an zum Favoritenkreis für den Aufstieg zählten, sind ihrer Rolle gerecht geworden, Wiedenbrück hat allerdings eine leicht konstantere Leistung gezeigt, so dass die Mann-schaft einen leichten Vorsprung herausgearbeitet hat. Dennoch weisen beide Teams annähernd gleiche Torverhältnisse auf und haben die offensivstärksten Mannschaften, wir erwarten also einen “Kampf der Giganten”.

 

ntoi_fc-schalke04_germania-windeck_09.jpg
Sportdirektor Ingo Haselbach: “Meine Mannschaft bereitet sich auf das Spiel am Sonntag genauso intensiv vor wie auf jede andere Begegnung. Allerdings gilt es natürlich noch die Niederlage aus der Hinrunde gutzumachen, wo wir zuerst 2:0 geführt und dann 2: 4 verloren haben. Dies gilt es wieder wettzumachen.”

 

 

tsv-germania-windeck_sv_schermbeck_ntoi_04.jpg
Trainer Heiko Scholz kann für die Partie im Sporpark fast aus dem Vollen schöpfen: bis auf Salvatore Amirante (Fußverletzung) steht im der gesamte Kader zur Verfügung, allerdings hat sich Markus Hayer am Freitag gegen Wattenscheid eine Prellung zugezogen, so dass derzeit noch nicht klar ist, ob er am Sonntag im Kader stehen kann.

 

Sponsor WECO-Feuerwerk hat sich bereit erklärt, das Spitzenspiel der Saison als “Sponsor of the day” zu unterstützen. Mitarbeiter von WECO werden die Partie gemeinsam im Dattenfelder Sport-park verfolgen. Aufgrund des zu erwartenden großen Zuschauerzuspruchs in der WECO-Arena wird eine frühe Anreise empfohlen.

 

Quelle: Daniela Wernze

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3746 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017