Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Lindlar – Gestern Morgen, gegen 10:00 Uhr führten Polizeibeamte auf der Horpestraße in Lindlar Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei fiel insbesondere ein 31-jähriger Autofahrer auf, der die zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um 42 km/h überschritten hatte. Der Mann sollte nach der Messung angehalten werden.

 

Er erhielt hierzu von dem sogenannten Anhalteposten deutliche Zeichen und Weisungen. Der 31-Jährige bremste daraufhin zunächst stark ab, beschleunigte sein Fahrzeug allerdings wieder unmittelbar vor dem Beamten. Die anschließende Verfolgung führte bis nach Madonna, wo der 31-Jährige aufgrund einer Baustelle seine Geschwindigkeit reduzieren musste. Der in Lindlar wohnende Fahrzeugführer muss nun mit einem kostspieligen Bußgeldverfahren rechnen.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1009 · 07 2 · # Freitag, 8. Dezember 2017