Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Waldbröl – Am 01.05., um 09:00 Uhr, bemerkten Beamte der Polizeiwache Waldbröl einem BMW auf dem Gelände einer Tankstelle an der Kaiserstraße in Waldbröl. Die drei Benutzer des Pkw kamen den Beamten verdächtig vor. Als sie beim Vorbeifahren das Kennzeichen aus Gummersbach überprüften, stellten sie fest, dass dieses für einen VW ausgegeben war. Bevor eine Personenüberprüfung durchgeführt werden konnte, entfernten sich die Personen mit dem Fahrzeug.

 

Nachdem der BMW kurz aus den Augen verloren wurde, trafen die Beamten den Pkw mit Insassen in der Scharnhorststraße an. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein Kennzeichen aus Siegburg am Pkw. Die vorher an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen lagen in der Nähe im Gebüsch. Die dann folgenden Überprüfungen und Ermittlungen führten zu folgenden Ergebnis: Alle drei Insassen waren alkoholisiert. Die GM-Kennzeichen waren kurz zuvor in Waldbröl entwendet und an den BMW angebracht worden.

 

Hiermit fuhr man dann zur Tankstelle an der Kaiserstraße, betankte das Fahrzeug für etwa 94 Euro und verließ ohne zu bezahlen das Gelände. Danach entledigte man sich der Kennzeichen im Bereich der Scharnhorststraße, wo die Drei dann schließlich von der Polizei überprüft wurden. Die Verdächtigen im Alter von 21-23 Jahren wurden vorläufig festgenommen, alle mussten sich einer Blutprobe unterziehen. Nach der Vernehmung konnten sie die Polizeiwache aber wieder verlassen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren, den 21-jährigen Fahrer, der nicht im Besitz eines Führerscheins war, erwartet auch wegen dieses Deliktes eine Anzeige.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 946 · 07 2 · # Mittwoch, 6. Dezember 2017