Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Abwehr gewinnt gegen Angriff!

Andreas Grothe (Oberliga) bezwingt Bundesligaprofi Medik Kushov in einem spannenden Finale beim “20. Fritz Müller Gedächtnis Turnier” Mit HD-Video!

Von wegen Angriff ist die beste Verteitigung! Tischtennis Oberligaspieler Andreas Grothe (3. Herrenmannschaft des TTC Schwalbe Bergneustadt) gewinnt mit seiner gefährlichen Kombination aus Abwehr und Angriff-Taktik die 20. Auflage des vereinsinternen “Fritz Müller Gedächnisturniers” (Vorgabeturnier) am Freitag 07.01.2011 in der Realschulhalle in Bergneustadt. Als Sieger durfte er den begehrten Schinken und einen Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Der Unterlegene im Finale war kein geringerer als Bundesligaprofi Medik Kushov (1. Herrenmannschaft des TTC Schwalbe Bergneustadt, 2. Bundesliga). Foto: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

 

Bergneustadt – Bei diesem traditionellen Vereinsturnier des TTC Schwalbe Bergneustadt, das vor 20 Jahren an Gedenken an Fritz Müller umbenannt wurde, handelte es sich um ein “Vorgabeturnier”, wobei die Spielstärke der Spieler/innen durch Punktvorgaben ausgeglichen werden.

Vor 20 Jahren hieß das vereinsinterne Turnier einfach nur “Vorgabeturnier” oder “Schinkenturnier”, weil der Gewinner immer einen fetten Schinken als Siegesprämie obendrauf bekam. HD-Video mit den Highlights aus dem Finale am Ende des Artikels!


Grothe gewann knapp im fünften und entscheidenden Satz mit 11:9 gegen Kushov in 3:2 Sätzen. Ein Tischtennissatz endet bei 11 Punkten. Grothe bekam als Spielstärkenausgleich pro Satz vier Punkte gegen den Bundesligaprofi vor.



Titel bleibt in der Familie! 2009 gewann Markus Grothe das Turnier. Dieses Jahr geht der Titel an “Papa” Andreas Grothe.

 

Ein “gerechtes Turnier”  – Das interessante an diesem Turnier ist, dass alle Vereinspieler eine gleiche Chance auf den Titel haben. An dem Turnier nahmen auch in diesem Jahr Spieler aus der 1. Herrenmannschaft (Spielstärke: 2. Bundesliga, sowie Spieler aus der 7. Mannschaft (Spielstärke: 1. Kreisklasse) teil.

Durch geschickt eingeteilte Gruppen mussten stärkere den schwächeren Spielern Punkte vorgeben, um dadurch die Spielstärke auszugleichen. Dabei konnte es passieren, wenn jemand aus der stärksten Gruppe auf jemand aus der schwächsten Gruppe traf, dass er demjenigen dann acht Punkte vorgeben musste. Es wurde pro Satz, wie üblich, bis 11 Punkte gespielt, bei drei Gewinnsätzen. Herren und Damen spielten ebenfalls zusammen bei diesem Turnier. Der Spaß und nicht das gewinnen stand hierbei natürlich im Vordergrund…


Ein ausführliches Artikelarchiv mit vielen Fotos und Videos rund um den “schnellsten Ballsport der Welt” gibt es unter den zwei neuen Sub-Domains

 

 

20. Fritz Müller Gedächnisturnier “Vorgabeturnier” Fr. 07.01.2011

Die Siegerliste:

  • 1. Platz: Andreas Grothe (3. Herren)
  • 2. Platz: Mohamed Kushov aka Medik Kushov (1. Herren)
  • 3. Platz: Roman Rosenberg (1. Herren)


  • 4. Platz: Hellena Hempe (1. Damen)
  • 5. Platz: Manfred Nieswand (2. Herren)
  • 6. Platz: Vladislav Broda (1. Herren)
  • 7. Platz: Niko Braun (7. Herren)
  • 8. Platz: Fabian Grothe (3. Herren)
  • 9.  Platz: Christian Sasse (6. Herren)


  • 10.  Platz: Erik Rosenberg (5. Herren)
  • 11.  Platz: Christiane Lammert (2. Damen)
  • 12.  Platz: Dennis Nawratek (7. Herren)
  • 13.  Platz: Markus Grothe (2. Herren)
  • 14.  Platz: Rene Steiert (7. Herren)
  • 15.  Platz: Parwez Bator (7. Herren)



HD-Video: Spitzen-Tischtennis: Angriff/Abwehr Duell. Medik Kuschov (2. Liga) – A.Grothe (TT-Oberliga) 7.1.2011

YouTube Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=D9raw_QwzOM


 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4072 · 07 2 · # Samstag, 16. Dezember 2017