Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberbergischer Kreis – Am Mittwoch, den 16.07.2008 führten Beamte der Polizeiwache Waldbröl in den Südkreisgemeinden Nümbrecht und Waldbröl Geschwindigkeitskontrollen durch. Diese Überprüfungen galten insbesondere jungen Verkehrsteilnehmern, die häufig an schweren Verkehrsunfällen beteiligt sind. Insgesamt wurden 39 Personen, davon zwei Kradfahrer, betroffen, die die vorgeschriebene Geschwindigkeit nicht eingehalten hatten.

 

37 entrichteten ein Verwarngeld, die anderen beiden müssen mit einem Bußgeldbescheid rechnen. Trauriger Spitzenreiter war ein Kradfahrer. Er wurde in Nümbrecht bei erlaubten 50 km/h mit 108 km/h gemessen. Er muss neben einem hohen Bußgeld mit einem mehrwöchigen Fahrverbot rechnen. Tags zuvor wurden die Beamten der Wache Gummersbach an verschiedenen Örtlichkeiten in Bergneustadt und der Kreisstadt in gleicher Weise tätig. Sie erhoben 24 Verwarngelder. Drei weitere Fahrzeugführer telefonierten während der Fahrt. Sie erwarten nun einen Bußgeldbescheid.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 993 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017