Home / Überregional / (ü) Medienwelt / Boxen: Vitali Klitschko vs. Odlanier Solis! Wortkarge Pressekonferenz vor dem Mega-Fight. Große Betroffenheit wegen Japan-Katastrophe

 

Vitali Klitschko vs. Odlanier Solis

Wortkarge Pressekonferenz vor dem Mega-Fight! Große Betroffenheit wegen Japan-Katastrophe…


Bei der letzten Pressekonferenz vor dem Kampf um die WBC-Schwergewichts-WM am kommenden Samstag 19.03.2011 in Köln gegen Champion Vitali Klitschko haben sich Herausforderer Odlanier Solis und sein Promoter Ahmet Öner am Montagmittag nicht in die Karten schauen lassen. „Es gibt von meiner Seite nicht viel zu sagen“, überraschte zunächst der normalerweise sehr wortgewaltige und großspurige Öner die rund 70 anwesenden Journalisten in der Lanxess Arena. „Es ist diesmal mein dritter Angriff auf die Schwergewichts-WM. Ich kann nur noch die Stunden und Minuten zählen. Egal wie, Solis muss gewinnen, der Rest ist alles nur Blablabla.“ Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Noch kürzer fasste sich danach der 30-jährige Odlanier Solis, der wie schon bei der ersten Presskonferenz einen Spongebob-Anhänger und zudem eine Mütze mit dem Schriftzug des 1. FC Köln trug. Es gäbe nicht viel zu reden, „sondern wir wollen die Tatsachen sprechen lassen am 19. März.“ Im RTL-Interview präzisierte er später seine Kampfansage: „Ich bin 100-prozentig sicher, dass ich gewinnen werde. Wie, das werden wir sehen. Vielleicht in 12 Runden, vielleicht auch früher.“

Auch WBC-Champion Vitali Klitschko hielt sich nicht mit langen Reden auf und verzichtete diesmal gänzlich darauf, in die Trickkiste der psychologischen Kriegsführung zu greifen und seinen Herausforderer zu sticheln. Bei allem Respekt vor dem dreifachen Amateur-Weltmeister und Olympiasieger von Athen ließ der 39-Jährige bei seinen Einlassungen allerdings keinen Zweifel daran, dass er den Ring nach seinem 14. WM-Kampf als klarer Sieger verlassen wird.

Köln – „Je stärker der Gegner, desto interessanter der Kampf. Ich weiß, Solis ist einer der stärksten Gegner in meiner Karriere. Jung, hungrig und noch ungeschlagen als Profi. Der Kampf wird sehr interessant und allen Boxbegeisterten, die den Fernseher einschalten, kann ich versprechen: viele Emotionen, viel Dramaturgie und ein richtig klarer Sieg.“ 

Er sei in einer Topverfassung und wolle noch einmal beweisen, dass er der stärkste Mann der Welt sei, versicherte Klitschko und verwies dabei auch auf seine hervorragenden Ausdauerwerte. „Ich bin sehr heiß, in den Ring zu steigen. Ich kann mich nur selbst schlagen. Das Alter spielt in diesem Fall überhaupt keine Rolle.“

 

Betroffen zeigten sich im anschließenden RTL-Interview beide Boxer von den dramatischen Ereignissen in Japan. Vitali Klitschko: „Die Nachrichten von dem verheerenden Beben haben mich sehr tief getroffen und belastet. Es war schwierig abzuschalten und sich auf das Training zu konzentrieren. Es ist eine große Tragödie nicht nur für die japanische Nation, das ist eine große Sorge für die ganze Welt. Ich habe das damals selbst erlebt in der Ukraine, meine Familie war durch das Atomunglück in Tschernobyl betroffen. Man hat riesige Angst.“

Auch Odlanier Solis zeigte sich sehr besorgt: „Das ist eine absolute Katastrophe. Aber leider sind wir derzeit ja völlig fokussiert auf unsere Arbeit. Und da versuche ich das auszublenden.“

 


Nach Angaben von KMG-Geschäftsführer Bernd Bönte sind derzeit noch rund 1.000 Tickets für den WM-Kampf in der Kölner Lanxess Arena zu haben. Er rechne bei einem Fassungsvermögen von rund 19.000 Zuschauern mit einem ausverkauften Haus. 123 Länder weltweit zeigen den Fight. Das Worldfeed liefert RTL, das den Kampf unter dem Motto „Im Schatten des Doms“ live ab 22.10 Uhr präsentiert.

 

Archiv-Video: Klitschko macht Spass! Fritz Sduneck…

YouTube Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=X0AE-j2aB6I

 

 


NEWS-on-Tour Teamleader ´Der Sasse´ (35) sah ganz schön klein aus neben dem 2,02 Meter großen WBC-Weltmeister Vitali Klitschko (39). Christian Sasse (35) traf den Boxchamp ´hautnah´. Vitali seine Bilanz lässt sich sehen: 43 Kämpfe, 41 Siege, 38 K.-o.-Siege, 2 Niederlagen. „Dr. Eisenfaust“ zählt zu den stärksten Männern der Welt. Foto: Wolfgang Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de

 

Archiv-Video: Vitali Klitschko – „Stärkste Mann der Welt!“ (aus Essen) 

YouTube Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=qcx5w55Q02A

 

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4202 · 07 3 · # Montag, 16. Januar 2017