Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Heute Morgen, gegen 03:00 Uhr, wurden Bewohner eines Hauses in der Dieringhauser Straße in Gummersbach-Dieringhausen durch einen lauten Knall auf einen Einbruch aufmerksam. Als sie zu einer nahegelegenen Parfümerie hinüberschauten, erkannte sie dort einen mit laufendem Motor und eingeschaltetem Abblendlicht abgestellten Pkw und eine eingeschlagene Schaufensterscheibe. Im Geschäftsraum befanden sich drei Männer, die Gegenstände in blaue Säcke steckten.

Wenig später stiegen die Männer mit ihrer Beute in den Wagen und fuhren in Richtung Ründeroth davon. Gegen 03:10 Uhr kam das flüchtige Fahrzeug einer fahndenden Streifenwagenbesatzung in Wiehl-Weiershagen entgegen. Nachdem diese gewendet hatte, fand sie das Täterfahrzeug in Höhe der Wiehltalbrücke verlassen vor.

Im Kofferraum befanden sich zahlreiche in Säcke gefüllte Parfümerieartikel. Die Fahndung nach den Personen, die durch einen Polizeihubschrauber unterstützt wurde, verlief negativ. Die Tatverdächtigen sind ca. 20 – 30 Jahre alt, ca. 1,70 – 1,80 m groß und von schlanker Statur. Sie waren dunkel gekleidet. Der von ihnen geführte Pkw Mazda wurde in der Nacht zum 06.10.2006 in Kerpen gestohlen. In das Lokal waren sie eingestiegen, nachdem sie mit einem Gullydeckel eine Schaufensterscheibe eingeschlagen hatten. Die Polizei stellte das Fahrzeug sowie die Beute sicher.

Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach
Telefon : (02261) 8199-0.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1074 · 07 2 · # Freitag, 8. Dezember 2017