Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Rauchmelder rettete Menschenleben!

Starker Rauchentwicklung bei nächtlichem Küchenbrand im Wohngebiet. Brandursache vermutlich technischer Defekt…

Um 02:45 Uhr meldete die Kreisleitstelle Gummersbach einen Zimmerbrand im Breiten Weg 30A in Bergneustadt. Beim Eintreffen der Feuerwehr war kein Feuer sichtbar, lediglich ein beißender Geruch zog durch die Nacht. Fotos: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de
Unter Atemmasken wurde das Gebäude von den Einsatzkräften der Feuerwehr Bergneustadt vorsorglich begangen. Es befanden sich keine Personen mehr im Gebäude, da diese durch Rauchmelder gewarnt wurden und somit einer vermutlich sehr starken oder sogar tödlichen Rauchvergiftung entkommen sind.
Unter Atemschutzmasken wurde das Gebäude betreten. Mit starken Ventilatoren wurde der Rauch aus dem Gebäude geblasen.
Die Meldung der Kreisleitstelle lautete im Original: „Alarmzeit: 19.05.11-02:45:50 Breiter Weg 30A Bergneustadt F2 Zimmerbrand LST OBK“

 

Bergneustadt (Von Christian Sasse und Alexander Kowalski) Ein Schreck in der Morgenstunde für die Bewohner des Hauses im Breiten Weg 30A in Bergneustadt, endete mit einem Happy End. Keine Menschen wurden verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden.

 

 


Der Brandherd wurde in der Küche entdeckt. Vermut ausgelöst durch einen technischen Defekt von Haushaltsgeräten.

 

 


Durch eine Wärmebildkamera wurde der Brandherd lokalisiert. (Mit der MSA Wärmebildkamera können die Einsatzkräfte der Feuerwehr durch Rauch „sehen“ und nach Wärmequellen oder vermissten Personen suchen…)
 

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2224 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017