Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Deutsche Maklerinstitut (kurz DMI) aus Wiehl arbeitet Gesundheitsvorsorge für alle Gizeh Mitarbeiter und Angehörige aus!

 

Ralf Ortmann - Manfred Kamp - Gizeh

DMI Geschäftsführer Ralf Ortmann freut sich über eine Zusammenarbeit mit Betriebsratsvorsitzenden Manfred Kamp im Bereich der Gesundheitsvorsorge für alle Mitarbeiter der Firma Gizeh  in Bergneustadt. Fotos:  ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 

 

Bergneustadt / Wiehl:  DMi zählt zu einem der größten unabhängigen Partner für die Industrie- und Privatkundenberatung im Oberbergischen Kreis. Das vorgeschlagene “Programm zur Verbesserung der sozialen Absicherung der Mitarbeiter” fand enormen Anklang. Die Firma Gizeh Verpackungen GmbH & Co. KG ist bemüht seinen Mitarbeitern stets das Beste zu bieten, daher betreut das Wiehler Unternehmen „DMI Deutsches-Maklerinstitut“ die Bergneustädter Firma in der betrieblichen Altersvorsorge.

 

Der Betriebsrat entschied das DMI, die Gesundheitsvorsorge  für alle Mitarbeiter und deren Familienangehörige ausarbeiten soll. Das Wiehler Unternehmen arbeitet einige Wochen an einer Rahmenvereinbarung mit einem großen Deutschen Krankenversicherer. Wie auch Finanztest, kam DMI zu dem Entschluss dass die Barmenia Krankenversicherung im Bereich der Zusatzversorgung, wie Beispielweise Zahnersatz, eine der größten Leistungen bietet.

 

 

Ralf Ortmann (Versicherungsschutz) 

Jetzt profitieren alle Mitarbeiter und Angehörige von den privaten Krankenzusatz– oder Vollversicherungen zu äußerst günstigen Sonderkonditionen.  Zudem entfällt die in Deutschland übliche 8-monatige Wartezeit. “Sofortiger Versicherungsschutz”  für Zahn Implantate, Inlays, Heilpraktiker und vieles mehr. Wie auch im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge, sorgte das von DMI und Gizeh aufgestellte Programm zur Verbesserung der sozialen Absicherung der Mitarbeiter enormen Anklang.

 

Soziale Absicherung bedeutet nicht nur Leistungen für Zahnersatz, sondern was für viele wichtiger ist eine Absicherung im Bereich der Lohnfortzahlung nach der 6. Woche im Fall von “Unfall oder Krankheit”. Auch für die Kinder der Mitarbeiter gibt es für ein paar Euro monatlich Zusatzleistungen, wie: Einbettzimmer, Chefarzt und andere sinnvolle Absicherungen.

 

Die Qual der Wahl! Vergleich zu gesetzlichen Krankenkassen schwer. Die Auswahl der Versicherungsleistungen ist nicht gerade einfach. Denn anders als die “gesetzlichen Kassen”, deren Leistungen im Wesentlichen identisch sind, können die privaten ihre Leistungen zu beliebigen Paketen zusammenstellen. “Das ist flexibler und mehr auf die Person zugeschnitten!”, verriet Ortmann. “Die Optionsvielfalt macht es im Allgemeinen unmöglich einen direkten gültigen Leistungsvergleich zu den Gesetzlichen zu machen”, so Ortmann weiter. Tja, wer die Wahl hat, hat die Qual…

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2939 · 07 4 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017